Ente mit Blaukraut und Kartoffelknödeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ente mit Blaukraut und Kartoffelknödeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 45 min
Fertig
Kalorien:
830
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien830 kcal(40 %)
Protein50 g(51 %)
Fett50 g(43 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe10 g(33 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K65,8 μg(110 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin20,2 mg(168 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure157 μg(52 %)
Pantothensäure3,6 mg(60 %)
Biotin26,8 μg(60 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C155 mg(163 %)
Kalium1.621 mg(41 %)
Calcium191 mg(19 %)
Magnesium112 mg(37 %)
Eisen8,9 mg(59 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink5,2 mg(65 %)
gesättigte Fettsäuren18,6 g
Harnsäure459 mg
Cholesterin207 mg
Zucker gesamt36 g

Zutaten

für
6
Für die Ente
2 Zwiebeln
2 Möhren
200 g Sellerie
2 Äpfel
1 Ente ca. 2 kg, küchenfertig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 TL getrockneter Thymian
500 ml Geflügelfond
2 EL Honig
Für den Rotkohl
1 Rotkohl
1 Zwiebel
3 EL Butter
250 ml trockener Rotwein
3 EL Rotweinessig
2 Nelken
1 Lorbeerblatt
3 Orangen
1 EL Johannisbeergelee
1 EL Zucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotweinSellerieButterHonigZuckerThymian
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Zwiebeln, Karotten und Sellerie schälen und grob würfeln. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden.
3.
Ente innen und außen salzen und pfeffern, innen mit Thymian einreiben, mit den Apfelspalten befüllen, verschließen und in einem Bräter mit dem Gemüse im vorgeheizten Backofen ca. 1,5-2 Stunden braten, dabei nach und nach Brühe angießen.
4.
Vom Rotkohl die äußeren Blätter entfernen, den Kohl vierteln, den Strunk herausschneiden und hobeln. Zwiebel schälen und fein hacken.
5.
In 2 EL heißer Butter die Zwiebel glasig anschwitzen, Rotkohl hinzugeben, anschmoren, Wein und Essig angießen, Gewürze einrühren und ca. 30 Minuten schmoren.
6.
Die Orangen schälen, dabei auch die weiße Haut entfernen und die Filets heraus schneiden. Den austretenden Saft dabei auffangen und restliches Fruchtfleisch ausdrücken. Den Orangensaft zum Rotkohl geben. Zum Schluss Orangenfilets untermengen, Gewürze wieder herausnehmen und mit Salz und Johannisbeergelee abschmecken.
7.
Honig mit etwas Wasser verrühren und 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Enten damit bestreichen. Die fertige Ente aus dem Backofen nehmen.
8.
Die Sauce entfetten, durch ein Sieb passieren, aufkochen und gegebenenfalls noch etwas einreduzieren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
9.
Die Ente mit dem Rotkohl, der Sauce und nach Belieben mit Kartoffelnknödeln und Bröselbutter servieren.