Fischsülze

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fischsülze
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
6 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
1253
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Terrine enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.253 kcal(60 %)
Protein123 g(126 %)
Fett80 g(69 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Automatic
Vitamin A1,5 mg(188 %)
Vitamin D110,2 μg(551 %)
Vitamin E11,8 mg(98 %)
Vitamin K58,4 μg(97 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin43,3 mg(361 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure74 μg(25 %)
Pantothensäure11,1 mg(185 %)
Biotin38,9 μg(86 %)
Vitamin B₁₂30,8 μg(1.027 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium2.710 mg(68 %)
Calcium253 mg(25 %)
Magnesium194 mg(65 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod35 μg(18 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren41,7 g
Harnsäure1.802 mg
Cholesterin504 mg
Zucker gesamt10 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
600 g
geräucherte Forellenfilet
600 ml
10 Blätter
weisse Gelatine
40 g
40 g
200 g
2 EL
weißer Pfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
2.
Die Hälfte der Fischfilets in feine Würfel schneiden, den Rest längs in breitere Streifen schneiden und beiseite legen. Die Gemüsewürfel in kochendem Salzwasser 2 - 3 Min. blanchieren, dann eiskalt abschrecken und abtropfen lassen.
3.
Gelatine ausdrücken und mit 3 - 4 EL vom Fischfond in einem kleinen Topf auflösen, dann restlichen Fond unterrühren und den Zitronensaft einrühren.
4.
350 ml davon abnehmen und in den Kühlschrank stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt, dann die Fisch- und Gemüsewürfel untermischen. Eine halbrunde Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen, Seiten überhängen lassen. 2/3 der Sülzmischung hineingeben und im Kühlschrank erstarren lassen. Die Sahne steif schlagen und mit dem restlichen aufgelöstem Gelee gut verrühren.
5.
Sobald die Masse zu gelieren beginnt, auf der festgewordenen Gemüsesülze verteilen, dabei die beiseite gelegten Fischstreifen einlegen und die Oberfläche glattstreichen. Erneut in den Kühlschrank stellen und erstarren lassen. Zum Schluss die restliche Gemüse-Fisch-Sülzmischung darauf verteilen, Klarsichtfolie überklappen und 3 - 4 Stunden kalt stellen.
6.
Zum Servieren stürzen, die Folie entfernen und mit einem nassen Messer in Scheiben schneiden und auf einer kleinen Salatgarnitur servieren.