Forelle mit Kräuterdip

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Forelle mit Kräuterdip
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
393
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien393 kcal(19 %)
Protein24 g(24 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,1 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D18,7 μg(94 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K10,5 μg(18 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin9,8 mg(82 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin7,7 μg(17 %)
Vitamin B₁₂5,3 μg(177 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium1.011 mg(25 %)
Calcium102 mg(10 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren12,5 g
Harnsäure321 mg
Cholesterin109 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 geräucherte Forellen
1 EL Zitronensaft
500 g festkochende Kartoffeln
1 Bund gemischte Kräuter
1 Bund Dill
2 Schalotten
¼ l Schlagsahne
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Forellen enthäuten und filetieren. Forellenfilets auf eine Platte geben und mit Zitronensaft beträufeln. Mit Alufolie abdecken und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser in 25 Minuten garen. Kräuter waschen, einige Stiele Dill zurücklegen, den Rest fein hacken. Schalotten schälen, fein hacken. Sahne steif schlagen, Knoblauch schälen, dazudrücken und die Kräuter und Schalotten untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln abgießen, ausdämpfen lassen, schälen und mit den Forellenfilets auf Tellern anrichten. Mit dem restlichen Dill garnieren.