Fruchtig gefüllter Gänsebraten mit Äpfeln und Pflaumen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fruchtig gefüllter Gänsebraten mit Äpfeln und Pflaumen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
fertig in 3 h 20 min
Fertig
Kalorien:
2885
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.885 kcal(137 %)
Protein113 g(115 %)
Fett241 g(208 %)
Kohlenhydrate65 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe18,1 g(60 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E8,7 mg(73 %)
Vitamin K58,6 μg(98 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂1,9 mg(173 %)
Niacin69,1 mg(576 %)
Vitamin B₆4,1 mg(293 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure4,7 mg(78 %)
Biotin49,1 μg(109 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium3.943 mg(99 %)
Calcium187 mg(19 %)
Magnesium229 mg(76 %)
Eisen17 mg(113 %)
Jod57 μg(29 %)
Zink16,1 mg(201 %)
gesättigte Fettsäuren72,4 g
Harnsäure1.192 mg
Cholesterin608 mg
Zucker gesamt59 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zutaten
1
küchenfertige Gans
Füllung und Beilage:
400 g
400 ml
4
säuerlicher Äpfel à 200g
100 g
400 g
100 g
durchwachsener Speck
2 EL
100 g
gemahlene Mandelkerne
1 l
100 ml
dunkler Saucenbinder
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeintraubeCidreSchalotteSpeckMandelkernSchlagsahne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Gans außen und innen abspülen und das sichtbar überschüssige Fett entfernen. Gans trockentupfen und innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben.

2.

Für die Füllung und Beilage: Backpflaumen in Cidre einweichen. Drei Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Schalotten abziehen und fein würfeln. Weintrauben waschen und 200 g halbieren. Speck in feine Würfel schneiden. Von vier Thymian- und Majoranstengeln die Blätter abzupfen. Die Hälfte der Pflaumen in Stücke schneiden (Flüssigkeit zurück behalten!). Butter erhitzen und Pflaumenstücke, Äpfel, Zwiebeln, halbierte Weintrauben, Speck, Thymian- und Majoranblättchen darin andünsten. Gemahlene Mandeln zugeben und kurz mitbraten. Abschmecken.

3.

Füllung in die Gans geben. Öffnungen mit kleinen Holzspießen zusammenstecken. Restlichen Thymian und Majoran als Bund mit Küchengarn festbinden.

4.

Gans und Kräuter in einen Bräter legen. Brühe zugießen und den Bräter verschließen. In den auf höchste Stufe vorgeheizten Backofen schieben und 30 Minuten garen. Auf 180° Grad (Umluft 150° Grad, Gas-Stufe 2) herunterschalten und 1 Stunde und 30 Minuten weitergaren.

5.
Gans aus dem Bräter nehmen und mit der Brust nach oben auf den Rost über die Fettpfanne des Backofens legen. Eventuell die Keulen einschneiden, damit Fett auslaufen kann. Restliche Backpflaumen, Weintrauben und Apfelstücke in die Fettpfanne legen. Bei 220 Grad (Umluft 190, Gas Stufe 4) etwa 20 Minuten knusprig braten.
6.
Obst herausnehmen, Bratfond durch ein Sieb gießen und das Fett abschöpfen. Restliche Flüssigkeit von den Backpflaumen und Sahne in den Bratfond geben. Aufkochen, eventuell Soße binden und abschmecken. Zum Servieren die Gans mit gehackter Petersilie bestreuen.
Schlagwörter