Früchtebrot

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Früchtebrot
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 15 min
Zubereitung
fertig in 15 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
500 g
getrocknete Birnen
500 g
getrocknete Pflaumen ohne Stein
500 g
getrocknete Feige
500 g
500 g
250 g
250 g
120 g
120 g
500 g
1 TL
1 ½ Würfel
100 g
1 EL
Belegkirsche zum Verzieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BirnePflaumeFeigeRosinenKorintheMandelkern
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Birnen über Nacht in reichlich Wasser einweichen, am nächsten Tag im Einweichwasser aufkochen. Pflaumen, Feigen, Rosinen und Korinthen in eine Schüssel geben und die Birnen samt Einweichwasser darüber gießen. So lange quellen lassen, bis sie sich gut vollgesogen haben. Mandeln und Haselnüsse grob hacken, Zitronat und Orangeat fein würfeln. Die Früchte abgießen und das Einweichwasser auffangen.

2.

Mehl mit Anis mischen, eine Mulde in die Mitte drücken und die Hefe hineinbröckeln. Mit etwas Einweichwasser verrühren, etwas Mehl darüber stäuben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. Birnen, Pflaumen und Feigen fein würfeln. Honig über das Mehl träufeln, Zimt über das Mehl streuen und mit 200 ml Einweichwasser zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt nochmals 45 Minuten gehen lassen.

3.

Nun die Früchte, Rosinen und Korinthen, Nüsse, Mandeln, Zitronat und Orangeat zugeben und alles gut verkneten. 30 Min. zugedeckt gehen lassen. Backofen auf 180° vorheizen. Übrige Mandeln der Länge nach halbieren. Den Teig vierteln und aus jedem Stück einen Laib formen. Mit Einweichwasser bestreichen und mit Belegkirschen und halbierten Mandeln verzieren. Backblech mit Papier auslegen und die Laibe in ca. 50 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und 4 Tage ruhen lassen.