Seelenwärmer

Gebackene Schupfnudeln mit Kürbis und Paprika

4.941175
Durchschnitt: 4.9 (17 Bewertungen)
(17 Bewertungen)
Gebackene Schupfnudeln mit Kürbis und Paprika

Gebackene Schupfnudeln mit Kürbis und Paprika - Herbstliches Soulfood aus dem Ofen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
445
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kürbis verdankt seine orange Farbe dem Pflanzenfarbstoff Betacarotin. Dabei handelt es sich um eine Vorstufe des fettlöslichen Vitamin A, das unter anderem für gesunde Augen wichtig ist.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben, machen Sie die Schupfnudeln doch mal selbst! Dann können Sie beispielsweise Vollkornmehl verwenden, das in der gekauften Variante meistens nicht enthalten ist.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien445 kcal(21 %)
Protein18 g(18 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate50 g(33 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe8,2 g(27 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E10 mg(83 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin7,2 mg(60 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure163 μg(54 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin14,5 μg(32 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C154 mg(162 %)
Kalium1.375 mg(34 %)
Calcium153 mg(15 %)
Magnesium88 mg(29 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren4,5 g
Harnsäure77 mg
Cholesterin83 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
2
4 EL
½ TL
edelsüßes Paprikapulver
½ TL
rosenscharfes Paprikapulver
4 EL
400 g
Schupfnudel (Kühlregal)
40 g
40 g
100 g
geräucherte Schinkenwürfel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis waschen, halbieren, putzen und Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden.

2.

Paprika waschen, putzen und ebenfalls in Stücke schneiden. Mit Kürbis in einer großen Schüssel mischen.

3.

Öl mit edelsüßem und rosenscharfem Paprikapulver, Honig, Salz und Pfeffer verquirlen. Gemüse mit der Marinade mischen.

4.

Gemüsemischung auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen, Schupfnudeln dazwischen verteilen.

5.

Käse reiben. Sonnenblumenkerne mit Schinken und Käse mischen und über das Gemüse und die Schupfnudeln streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen.

 
Schmeckt ganz hervorragend - ich habe statt Schinkenwürfel allerdings eine entsprechende Menge Räuchertofu genommen, in kleine Würfel geschnitten und kurz angebraten.
 
Hallo U. dann ggfls. einen anderen Kürbis (z.B. Butternut) wählen.
 
Habe das Rezept gestern ausprobiert, ist lecker aber für mich zu süß. Ich muß überlegen wie der Kürbis etwas kräftiger im Geschmack hervor kommt, sonst ist die Verbindung mit dem Geschmack der Schinkenwürfeln super !