Gebratene Entenbrust auf Rucola

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene Entenbrust auf Rucola
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
529
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien529 kcal(25 %)
Protein31 g(32 %)
Fett44 g(38 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K65 μg(108 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin12,1 mg(101 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure67 μg(22 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin11,9 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium649 mg(16 %)
Calcium179 mg(18 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen4,7 mg(31 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren12,9 g
Harnsäure221 mg
Cholesterin122 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Entenbrustfilet (2 Entenbrustfilets)
2 Knoblauchzehen
¼ TL Cayennepfeffer
6 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühte
½ TL scharfer Senf
4 EL Balsamessig
1 Bund Rucola
250 g Cocktailtomaten
40 g Parmesan am Stück
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Knoblauch schälen und durchpressen. Knoblauch, Cayennepfeffer und 2 EL Öl verrühren. Entenbrust rundherum damit einreiben und zugedeckt 1 Stunde ziehen lassen.
2.
Entenbrüste mit der Hautseite nach unten in eine heiße Pfanne legen und bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten braten, dann wenden und weitere 8 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen und in Alufolie gewickelt abkühlen lassen.
3.
Senf mit Balsamico-Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Das übrige Öl mit einem Schneebesen unterschlagen, abschmecken.
4.
Tomaten waschen, trockentupfen und in Spalten schneiden.
5.
Rucola waschen, putzen, verlesen und trockenschleudern und mit den Tomaten auf vier Teller verteilen und mit der Vinaigrette beträufeln. Entenbrust schräg in Scheiben schneiden und auf den Rucola legen. Parmesan mit einem Sparschäler in feine Scheiben hobeln und über den Salat streuen.