Geflügel-Kartoffelsalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geflügel-Kartoffelsalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
378
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien378 kcal(18 %)
Protein28 g(29 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,2 g(21 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K104,8 μg(175 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin18,3 mg(153 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure79 μg(26 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin7,3 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C57 mg(60 %)
Kalium1.268 mg(32 %)
Calcium84 mg(8 %)
Magnesium79 mg(26 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure233 mg
Cholesterin62 mg
Zucker gesamt7 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
kleine neue Kartoffeln
200 ml
trockener Weißwein
1
½ TL
½ TL
2
200 g
junger Weißkohl
150 g
2
2 EL
2 EL
5 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln gründlich waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten gar kochen.
2.
Den Wein mit dem Lorbeerblatt, den Wacholderbeeren und den Pfefferkörner aufkochen lassen. Das Hähnchen abbrausen, auf einen Dämpfeinsatz legen und zugedeckt über dem Wein ca. 10 Minuten gar dämpfen.
3.
Den Kohl waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Den Sellerie und die Möhren schälen und ebenfalls fein stifteln.
4.
Den Essig mit dem Zitronensaft, dem Öl, Salz und Pfeffer verrühren und würzig abschmecken. Das Gemüse untermischen. Das Hähnchen aus dem Topf nehmen, leicht abkühlen lassen und in Streifen zerpflücken oder schneiden. Mit dem Schnittlauch unter das Gemüse mischen und abkühlen lassen.
5.
Die Kartoffeln abgießen und abkühlen lassen. Anschließend auf Einmachgläser verteilen, den Salat mit Dressing darauf füllen und bis zum Servieren mindestens 1 Stunde kalt stellen und ziehen lassen.