Gefüllte Kartoffel mit Mangold und Käse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Kartoffel mit Mangold und Käse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 3 h 15 min
Fertig
Kalorien:
377
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien377 kcal(18 %)
Protein12 g(12 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E6,7 mg(56 %)
Vitamin K8 μg(13 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5,7 mg(48 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin1,8 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium851 mg(21 %)
Calcium441 mg(44 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren9,1 g
Harnsäure41 mg
Cholesterin33 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
mittelgroße Kartoffeln festkochend
2
1 EL
Öl für das Blech
Muskat frisch gerieben
Pfeffer aus der Mühle
120 g
geriebener Emmentaler
12
Spinatblätter (zum Garnieren)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelEmmentalerButterMangoldblattÖlSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffel waschen und als Pellkartoffeln garen. Abgießen, vollständig abkühlen lassen und im Kühlschrank ca. 2 Stunden kalt stellen. In der Zwischenzeit den Mangold waschen und in schmale Streifen schneiden.
2.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Kartoffeln halbieren, vorsichtig aushöhlen und, mit der Öfnung nach oben, auf einem gefetteten Backblech verteilen. Die herausgehobenen Kartoffelstücke mit einer Gabel zu Püree zerdrücken. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Mangoldstreifen darin unter Rühren anbraten und zusammenfallen lassen. Mit dem Püree vermengen, mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken. Das Kartoffel-Mangoldpüree in die Kartoffelhälften füllen und mit dem Käse bestreuen. Im Ofen ca. 15-20 Minuten überbacken. Auf Tellern anrichten und mit Babyspinatblättern garnieren.