Gefüllte Piroggen mit Hering

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Piroggen mit Hering
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 55 min
Fertig
Kalorien:
1100
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.100 kcal(52 %)
Protein43 g(44 %)
Fett69 g(59 %)
Kohlenhydrate77 g(51 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D39,2 μg(196 %)
Vitamin E9,4 mg(78 %)
Vitamin K48,4 μg(81 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin14,6 mg(122 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure84 μg(28 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin26,6 μg(59 %)
Vitamin B₁₂8,6 μg(287 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium917 mg(23 %)
Calcium145 mg(15 %)
Magnesium84 mg(28 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod99 μg(50 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren15,3 g
Harnsäure387 mg
Cholesterin430 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
400 g Mehl
Salz
4 Eier
4 EL Pflanzenöl
Mehl zum Arbeiten
Für die Füllung
150 g grüne Oliven ohne Stein und Füllung
6 Matjesfilets
1 Handvoll glatte Petersilie
Pfeffer aus der Mühle
1 Eiweiß
Außerdem
2 rote Peperoni
3 EL Olivenöl
2 EL Butter
grobes Meersalz
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OlivePflanzenölOlivenölButterPetersilieSalz

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig Mehl, 1/2 TL Salz, Eier und Öl zu einem festen, glatten Teig verkneten. Falls nötig, noch ein wenig Mehl hinzufügen. Den Teig abgedeckt im Kühlschrank ca. 2 Stunden ruhen lassen. Perfekt wird der Teig, wenn man die Möglichkeit hat, ihn zu vakuumieren.
2.
Für die Fülllung die Oliven in feine Würfel schneiden oder hacken. Die Matjesfilets abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und fein hacken. Die Petersilie waschen, trocken tupfen und klein schneiden. Etwa 3/4 der Oliven und die Hälfte der Petersilie mit dem gehackten Fisch vermischen, mit Pfeffer würzen.
3.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Mit einem Glas Kreise von 7-8 cm Durchmesser ausstechen. Die Ränder mit etwas Eiweiß bestreichen.
4.
In die Mitte jedes Teigkreises einen Esslöffel Füllung geben, dann den Teig zu Halbmonden umklappen und die Ränder sorgfältig andrücken. Die Piroggen in reichlich siedendem Salzwasser 2-3 Minuten kochen. Vorsichtig umrühren und sobald sie an der Oberfläche schwimmen, noch 2-3 Minuten ziehen lassen.
5.
In der Zwischenzeit die Peperoni waschen, putzen, entkernen und in feine Würfel schneiden. Olivenöl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Peperoni und restliche Oliven darin anbraten. Die abgetropften Piroggen in der Pfanne schwenken, dann auf Tellern anrichten und mit der restlichen Petersilie bestreuen. Grobes Meersalz dazu reichen.