Gewürzöl mit Rosmarin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gewürzöl mit Rosmarin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
Kalorien:
8
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 ml enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien8 kcal(0 %)
Protein0 g(0 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate0 g(0 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K0,5 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0 mg(0 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure0 μg(0 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium0 mg(0 %)
Calcium0 mg(0 %)
Magnesium0 mg(0 %)
Eisen0 mg(0 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0 mg(0 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt0 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1000
Zutaten
5
1 l
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OlivenölRosmarinzweig

Zubereitungsschritte

1.

Den Rosmarin waschen und gut abtrocknen. Die Hälfte des Öls in einem Topf auf ca. 80°C erhitzen.

2.

Die Rosmarinzweige in ein gut ausgespültes Glas geben, mit dem heißen Öl vorsichtig begießen und mit dem kalten Öl aufgießen. Die Zweige müssen vollständig von Öl bedeckt sein. Gut verschließen und kühl und dunkel lagern. Vor dem ersten Gebrauch 2-3 Wochen durchziehen lassen.

Schlagwörter