Graupen-Pilzsuppe

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Graupen-Pilzsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
429
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien429 kcal(20 %)
Protein11 g(11 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate43 g(29 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D2,2 μg(11 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K27,5 μg(46 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin8,8 mg(73 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure45 μg(15 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin17,4 μg(39 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium707 mg(18 %)
Calcium62 mg(6 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren13 g
Harnsäure114 mg
Cholesterin54 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
1 große Petersilienwurzel
4 EL Butter
200 g Graupen
2 TL Mehl
100 ml trockener Weißwein
1 l Gemüsebrühe
2 Lorbeerblätter
4 Pfefferkörner grob geschrotet
350 g gemischte Pilze z. B. Braunkappen, Champignons
100 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zitronensaft
2 EL frisch gehackte Petersilie
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PilzWeißweinSchlagsahneButterPetersilieSchalotte
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Schalotten und den Knoblauch schälen und würfeln. Die Petersilienwurzel schälen und fein würfeln. 2 EL Butter in einem großen Topf erhitzen und Schalotten, Knoblauch und Graupen glasig schwitzen. Die Petersilienwurzel zugeben und mit Mehl bestauben. Unter Rühren mit Weißwein und Brühe aufgießen. Zum Kochen bringen und die Lorbeerblätter sowie Pfefferkörner zufügen. Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 1 Stunde zugedeckt köcheln lassen zwischendurch ab und zu umrühren. Gegebenenfalls etwas Brühe nachgießen. Die Pilze putzen und in Stücke oder Scheiben schneiden. In einer Pfanne in der übrigen geschmolzener Butter anbraten, bis das Pilzwasser verdampft ist.
2.
Die Suppe nun mit Sahne, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken sowie die Lorbeerblätter entfernen. Die Pilze und die Petersilie unterziehen. In Schälchen füllen und nach Belieben mit Bauernbrot servieren.