Grillplatte mit Hähnchenbrust und Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Grillplatte mit Hähnchenbrust und Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
585
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien585 kcal(28 %)
Protein68 g(69 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe5,8 g(19 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E6,8 mg(57 %)
Vitamin K30,9 μg(52 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin37,3 mg(311 %)
Vitamin B₆1,7 mg(121 %)
Folsäure127 μg(42 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin13,3 μg(30 %)
Vitamin B₁₂1,9 μg(63 %)
Vitamin C152 mg(160 %)
Kalium1.258 mg(31 %)
Calcium201 mg(20 %)
Magnesium141 mg(47 %)
Eisen5,4 mg(36 %)
Jod55 μg(28 %)
Zink4,4 mg(55 %)
gesättigte Fettsäuren8,9 g
Harnsäure481 mg
Cholesterin223 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
8
Zutaten
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
Chilipulver
200 g passierte Tomaten Fertigprodukt
50 g Honig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
8 Hähnchenbrustfilets
8 Riesengarnelen küchenfertig
Kräuterquark
200 g Quark
50 ml Milch
1 Bund Kräuter
Salz
Pfeffer
Gegrillte Zucchinischeiben
4 Zucchini
Salz
Gegrillte Paprikas. und Frühlingszw.
4 Paprikaschoten
8 Frühlingszwiebeln
Knoblauchbaguette
1 Baguette
100 g Butter
½ Bund Kräuter
2 Knoblauchzehen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkTomateButterHonigMilchOlivenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel schälen und hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln andünsten. Tomaten zugeben und mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen. Den Honig zugeben und bei geringer Wärmezufuhr flüssig werden lassen. Die Hähnchenbrust kurz vor dem Grillen mit der Marinade bestreichen. Die Hähnchenbrust von jeder Seite ca. 5 Minuten grillen. Zwischendurch immer wieder mit Marinade bepinseln.
2.
Garnelen salzen, pfeffern und rundum ca. 4 Min. grillen.
3.
Restliche Marinade als Dip dazureichen.
4.
Dazu serviert man am besten Kräuterquark.
5.
Den Quark mit der Milch glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken. Unter den Quark rühren.
6.
Die Zucchini waschen und den Stielansatz abschneiden. Anschließend in Scheiben schneiden und mit Salz bestreuen, bis sie Wasser ziehen. Auf dem Grill von jeder Seite ca. 4 Minuten grillen.
7.
Die Paprikaschoten halbieren, waschen und trocken tupfen. Das Kerngehäuse säuberlich herausnehmen. Die Paprikaschoten in Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und putzen.
8.
Das Gemüse von allen Seiten 3-5 Minuten grillen.
9.
Das Baguette längs halbieren. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken. Butter und geschälte Knoblauchzehen in einer Schüssel miteinander verdrücken. Die Kräuter untermischen. Das Baguette damit bestreichen und im Backofen bei 100°C knusprig aufbacken.