0

Hähnchen in Weißwein mit Kohlrabi und Karotten

Hähnchen in Weißwein mit Kohlrabi und Karotten
0
Drucken
1 h 15 min
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit

Zutaten

für 4 Portionen
2 große Hähnchenkeulen
2 große Hähnchenbrustfilets
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Bund Frühlingszwiebeln
500 g Kohlrabi
300 g Möhren
2 EL Öl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Mehl
2 EL Senf
400 ml trockener Riesling
400 ml Gemüsebrühe (lnstant)
1 Lorbeerblatt
½ Bund Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

Schritt 1/3

Die Keulen am Gelenk durchtrennen und die Hähnchenbrustfilets halbieren. Die Hähnchenteile kalt abbrausen und trocken tupfen. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Die weißen und grünen Teile getrennt in 1 cm große Stücke teilen. Den Kohlrabi und die Möhren putzen und schälen. Den Kohlrabi vierteln und in Stücke teilen. Die Möhren schräg in Scheiben schneiden.

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Hähnchenbrustfilet richtig waschen
Wie Sie Hähnchenkeulen mühelos durchtrennen
Schritt 2/3

Das Öl in einem großen Schmortopf erhitzen. Die Hähnchenteile salzen, pfeffern, rundum anbraten und herausnehmen. Die Zwiebeln, den Knoblauch, den Kohlrabi und die weißen Frühlingszwiebelstücke im Bratfett andünsten, dann salzen und pfeffern. Das Mehl darüber streuen, den Senf zugeben und 1 Minute mitdünsten.

Wie Sie Hähnchenbrust-Filetstücke richtig anbraten
Schritt 3/3

Wein und Brühe zum Gemüse geben. Die Hähnchenkeulen und das Lorbeerblatt hinzufügen. Zugedeckt 40 Minuten bei kleiner Hitze schmoren. In den letzten 10 Minuten die Hähnchenbrüste und das Zwiebelgrün mitgaren. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Zum Schluss zum Hähnchen geben und noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schreiben Sie einen Kommentar