Hähnchen-Pilaw mit Sultaninen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen-Pilaw mit Sultaninen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
691
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien691 kcal(33 %)
Protein57 g(58 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate85 g(57 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K6 μg(10 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin33,5 mg(279 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin7,6 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium925 mg(23 %)
Calcium68 mg(7 %)
Magnesium113 mg(38 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink3,6 mg(45 %)
gesättigte Fettsäuren1,9 g
Harnsäure462 mg
Cholesterin124 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4
3 EL
250 g
500 ml
100 g
1
Pfeffer aus der Mühle
100 g
2
20 g
1 Prise
1 Prise

Zubereitungsschritte

1.
Die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. In 1-2 EL heißem Öl rundherum anbraten. Den Reis untermengen und die Brühe angießen. Die Rosinen unterrühren, das Lorbeerblatt zugeben, salzen, pfeffern und zugedeckt unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Minuten leise köcheln lassen.
2.
Die Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser gar kochen. Abschrecken und gut abtropfen lassen.
3.
Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Im restlichen Öl ca. 5 Minuten langsam goldbraun braten. Die Nudeln und die Mandeln zugeben und zusammen weitere 1-2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Das Lorbeerblatt wieder aus dem Reis nehmen und diesen mit Zitronensaft, Zimt, Piment, Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Teller verteilen und mit den Zwiebeln garniert servieren.