Hähnchenbrust auf Safranreis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchenbrust auf Safranreis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
2
Zutaten
200 g
2
1
1
½ TL
1 EL
1 EL
40 g
170 g
1 Döschen
420 ml
Hühnerbrühe (Instant)
1 TL
1
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Backofen auf 250°C vorheizen, die Maroni kreuzförmig einschneiden und auf das Backblech legen. Ca. 20 Minuten rösten, bis die Schale aufplatzt. Etwas abkühlen lassen, Schale und Haut entfernen.
2.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und mit 1 Prise Salz, Pfeffer und Zimt einreiben. Das Öl in einem Topf erhitzen, Hähnchenbrüste von jeder Seite 3 Minuten anbraten, mit Grenadinesirup beträufeln und herausnehmen. Zwiebeln, Knoblauch und Mandeln im Bratfett anbräunen. Reis und Safran zufügen und unter Rühren andünsten. Hühnerbrühe angießen und Koriander unterrühren und alles zugedeckt bei schwacher Hitze in 10 Minuten garen. Die Maronen unter den Reis heben, Hähnchenbrustfilets darauf legen und zugedeckt 10 Minuten garen.
3.
Orange halbieren, eine Hälfte auspressen, die zweite Hälfte in Schnitze schneiden. Hähnchen aus dem Topf nehmen. Reis mit Orangensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Filets schräg in Scheiben schneiden, Reis auf Teller verteilen, mit Hähnchenbrustfilet belegen und Orangenschnitzen garnieren.