Himbeer-Reispudding

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Himbeer-Reispudding
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig
Kalorien:
440
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert440 kcal(21 %)
Protein14 g(14 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D2,3 μg(12 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K16,5 μg(28 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin3,9 mg(33 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure77 μg(26 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin21,5 μg(48 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium460 mg(12 %)
Calcium220 mg(22 %)
Magnesium54 mg(18 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren13,4 g
Harnsäure38 mg
Cholesterin269 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 ml
200 ml
100 g
3 EL
1
4
5 Blätter
300 g
½ TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchHimbeereSchlagsahneHonigGelatineOrangenschale

Zubereitungsschritte

1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
2.
Von der Milch 4 EL abnehmen. Restliche Milch mit Sahne und aufgeschlitzter Vanilleschote aufkochen. Reis und Honig zugeben und zugedeckt ca. 40 Min. bei geringer Hitze quellen lassen, bis der Reis weich ist.
3.
Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, Eigelb mit der zurückbehaltenen Milch verquirlen und unter den Reis rühren.
4.
Vom Herd ziehen, ausgedrückte Gelatine und Orangenschale unterrühren, abkühlen lassen.
5.
Himbeeren verlesen.
6.
Vanilleschote entfernen und den Eischnee unterheben. 200 g der Beeren vorsichtig untermengen, in Förmchen verteilen und mind. 2 Stunden kalt stellen bis der Reis fest geworden ist.
7.
Dann den Pudding aus den Formen stürzen und mit den restlichen Beeren garnieren. Mit Minze dekoriert servieren.
Schlagwörter