Joghurtpudding mit Beerensauce

4
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Joghurtpudding mit Beerensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Pudding
8 Blätter
200 ml
3 EL
2 EL
1 Stück
unbehandelte Zitronenschale
400 g
2
Für die Sauce
350 g
2 EL
1 EL
6
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Puddingförmchen (à ca. 250 ml Inhalt) mit Backtrennspray fetten.
2.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne mit dem Honig, dem Vanillezucker und der Zitronenschale aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Die Gelatine gut ausdrücken und in die heiße Sahne geben. Unter Rühren auflösen. Unter gelegentlichem Rühren leicht abkühlen lassen und den Joghurt unterrühren. Die Eiweiße mit dem Zitronensaft steif schlagen. Kurz bevor die Creme zu gelieren beginnt, den Eischnee unterziehen und in die Förmchen füllen. Abgedeckt mindestens 3 Stunden kalt stellen.
3.
Für die Sauce die Erdbeeren waschen, putzen und in Stücke schneiden. Mit dem Orangensaft und dem Zucker fein pürieren. Die Mandeln hacken oder im Blitzhacker kurz zerkleinern.
4.
Die Puddings aus den Förmchen stürzen, die Erdbeersauce darüber gießen und mit den Mandeln bestreut servieren.
Schlagwörter