7
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Käse-Sahne-Törtchen – smarter

mit Kokos-Biskuit-Böden

Rezeptentwicklung: EAT SMARTER
Käse-Sahne-Törtchen – smarter

Käse-Sahne-Törtchen – smarter - Kleine, feine Teilchen - einfach unwiderstehlich leicht und locker

7
Drucken
310
kcal
Brennwert
1 h
Zubereitung
4 h 20 min
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit

Zutaten

für 8 Stück
25 g
7
150 g
1 Prise
75 g
Mehl Type 405
3 EL
5 Blätter
150 ml
2
125 g
125 ml
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 kleiner Topf, 1 Backblech, 2 Schüsseln, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Esslöffel, 1 feine Reibe, 1 feines Sieb, 1 Schneebesen, 8 Ringausstecher, 1 Pinsel, 1 Handmixer, 1 Backpapier, 1 Frischhaltefolie, 1 Gummispachtel, 1 Zitruspresse

Zubereitungsschritte im Video

Zubereitungsschritte

Schritt 1/13
Käse-Sahne-Törtchen – smarter Zubereitung Schritt 1

Butter in einem Topf schmelzen, etwas abkühlen lassen. 4 Eier mit 50 g Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handmixers in etwa 7 Minuten cremig aufschlagen.

Wie Sie ganze Eier am besten schaumig rühren
Schritt 2/13
Käse-Sahne-Törtchen – smarter Zubereitung Schritt 2

Mehl in eine Schüssel sieben, mit den Kokosraspeln mischen und mit einem Schneebesen unter die Eicreme heben.

Schritt 3/13
Käse-Sahne-Törtchen – smarter Zubereitung Schritt 3

Die flüssige Butter untermischen.

Schritt 4/13
Käse-Sahne-Törtchen – smarter Zubereitung Schritt 4

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Biskuitmasse daraufgeben. Mit dem Gummispachtel glattstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) auf der 2. Schiene von unten 10–12 Minuten backen.

Wie Sie Biskuitteig problemlos auf ein Blech streichen
Schritt 5/13
Käse-Sahne-Törtchen – smarter Zubereitung Schritt 5

Ein Küchentuch mit 2 EL Zucker bestreuen. Biskuitboden mit dem Papier vom Blech nehmen und mit dem Papier nach oben auf das Tuch legen. Das Papier mit etwas Wasser einpinseln. Kurz warten und dann das Papier vorsichtig abziehen.

Einen gebackenen Biskuitteig problemlos stürzen
Schritt 6/13
Käse-Sahne-Törtchen – smarter Zubereitung Schritt 6

Mit einem Ringausstecher (10 cm Ø) aus dem Biskuitboden 8 Kreise ausstechen. Mit Frischhaltefolie abdecken und beiseitelegen.

Schritt 7/13
Käse-Sahne-Törtchen – smarter Zubereitung Schritt 7

Die 3 restlichen Eier trennen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelbe mit der Hälfte des restlichen Zuckers cremig schlagen. Die Milch bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen; nach und nach unter die Eigelbmasse rühren.

Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Schritt 8/13
Käse-Sahne-Törtchen – smarter Zubereitung Schritt 8

Die Masse in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad unter ständigem Rühren erhitzen, bis sie cremig wird. Gelatine gut ausdrücken, in der heißen Eigelbcreme unter Rühren auflösen und 5 Minuten abkühlen lassen.

Schritt 9/13
Käse-Sahne-Törtchen – smarter Zubereitung Schritt 9

1 Limette waschen, trockenreiben und 2 TL Schale abreiben. Beide Limetten auspressen und 8 EL Saft abmessen. Quark, Limettenschale und Limettensaft unter die Eigelbcreme rühren. Die Masse im Kühlschrank etwa 45 Minuten kalt stellen, bis sie fest zu werden beginnt; nach 20 Minuten einmal umrühren.

Wie Sie eine Limette optimal abreiben und auspressen
Wie Sie Limettenschale schnell und einfach fein abreiben
Wie Sie eine Limette richtig abspülen und trocknen
Schritt 10/13
Käse-Sahne-Törtchen – smarter Zubereitung Schritt 10

Eiweiße mit dem restlichen Zucker steifschlagen. Sahne ebenfalls steifschlagen.

Wie Sie Eiweiß mit Zucker perfekt steifschlagen
Wie Sie Sahne clever halb steif oder steifschlagen
Schritt 11/13
Käse-Sahne-Törtchen – smarter Zubereitung Schritt 11

Erst die Sahne, dann das Eiweiß unter die Ei-Quark-Mischung heben.

Schritt 12/13
Käse-Sahne-Törtchen – smarter Zubereitung Schritt 12

Die ausgestochenen Biskuitkreise in 8 Ringausstecher (à 10 cm Ø) legen. Die Quark-Sahne-Mischung in die Ringe geben und glattstreichen. Für 2–3 Stunden kalt stellen.

Schritt 13/13
Käse-Sahne-Törtchen – smarter Zubereitung Schritt 13

Zum Anrichten die Ringe jeweils in der Handfläche leicht anwärmen und die Törtchen auf Teller gleiten lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Letzte KommentareAlle Kommentare

Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, das müsste funktionieren.
Bild des Benutzers MelliHonoLulu
Reichen die Zutaten für 8 einzelen Törtchen auch für einen große Springform?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, das geht, aber eher empfehlen wir, wie Kerstin zunächst den Biskuit zu backen und am nächsten Tag die Creme zuzubereiten.
 
Kann man die auch einfrieren, die Törtchen?
 
Gestern den Bisquit vorbereitet und ausgestochen (6 quadratische Förmchen) und heute die Creme zubereitet. Hat alles super funktioniert! Bei den 8EL Limettensaft war ich skeptisch, ist aber nicht zu viel. Ich habe die Törtchen nach Anleitung zusammengebaut, allerdings hatte ich die doppelte Menge an Böden ausgestochen und so hab ich auf jedes noch einen Deckel gesetzt. Die Creme ist total fluffig, locker und lecker.

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

HAVIT LED Digitaler Wecker mit Datum/Woche/Temperatur/Feuchtigkeit, 12/24H und 3 Einstellbare Helligkeit, Modern Holz Tischuhr mit 3 Weckzeiten (Schwarz) …
VON AMAZON
17,84 €
Läuft ab in:
Etekcity 5KG/11lb Digitale Küchenwaage, Digitalwaage, Elektronische Waage, Briefwaage Feinwaage mit 30% größerer Plattform Edelstahloberfläche, Beleuchtetes Display, Silber
VON AMAZON
Preis: 16,78 €
11,04 €
Läuft ab in:
TomYang BBQ inkl. Premium Zubehör für 2 Personen! Der original Thai Grill und Hot Pot. Die gesunde Schlankmacher-Küche aus Fernost als Tischgrill, Elektrogrill und Asia Fondue. Grillen und Kochen ohne Zugabe von Fett.
VON AMAZON
149,00 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages