Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Ohne raffinierten Zucker

Käsekuchen mit Zitronenguss

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Käsekuchen mit Zitronenguss

Käsekuchen mit Zitronenguss - Orangeat und frische Zitrone sorgen für das gewisse Etwas

Health Score:
Health Score
6,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 25 min
Fertig
Kalorien:
205
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
22
Stücke (Springform, 26 cm Ø)
300 g
170 g
5
150 g
Butter (zimmerwarm)
1200 g
1
1
50 g
200 g
Puderzucker aus Erythrit
100 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
DinkelvollkornmehlSalzEiButterMagerquarkBio-Zitrone
Einkaufsliste drucken
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backblech (ca. 30x40 cm)

Zubereitungsschritte

1.

Für den Boden Mehl, 70 g Kokosblütenzucker, 1 Prise Salz, 1 Ei und Butter in Stücken zügig zu einem geschmeidigen Mürbeteig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kaltstellen.

2.

Quark gut abtropfen lassen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. 

3.

Für den Quarkbelag restliche Eier trennen. Eiweiß mit 1 Prise Salz zu Eischnee steif schlagen. Eigelbe und restlichen Kokosblütenzucker mit den Quirlen des Handmixers cremig schlagen. Quark, Zitronenschale, Vanillemark und Speisestärke unterrühren. Eischnee vorsichtig unterheben.

4.

Backblech mit Backpapier auslegen. Mürbeteig in Größe des Backblechs ausrollen und Backblech mit dem Teig belegen. Quarkmasse darauf verstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 1 Stunde backen (Stäbchenprobe machen). Käsekuchen rechtzeitig abdecken, damit die Oberfläche nicht zu stark bräunt.

5.

Käsekuchen aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.

6.

Für den Guss Zitrone halbieren und Saft auspressen. Puderzucker aus Erythrit mit 2 EL Zitronensaft und 70 ml Wasser verrühren. Orangeat hacken, über den Kuchen bestreuen und trocknen lassen. In Stücke geschnitten servieren.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Käsekuchen vom Blech ist langweilig? Mit diesem Rezept ganz bestimmt nicht! Die feine Note von Zitrone und Orangeat sorgt für den richtigen Pfiff. Dazu liefert das Vollkornmehl aus dem Boden ein Extra an darmgesunden Ballaststoffen, ungesättigten Fettsäuren, B-Vitaminen und Mineralstoffen. Und der Magerquark enthält kaum Kalorien und sehr wenig Fett, aber dafür reichlich Calcium und Eiweiß.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Die beliebte Kuchendeko aus Puderzucker und Wasser lässt sich ganz einfach zaubern. Geben Sie den Puderzucker aus Erythrit  und Zitronensaft in eine Schüssel. Nur nach und nach das Wasser hinzurühren. Alles so lange mit einer Gabel oder einem Schneebesen verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. 

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien205 kcal(10 %)
Protein11 g(11 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K2,1 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure24 μg(8 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin7,6 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium135 mg(3 %)
Calcium65 mg(7 %)
Magnesium24 mg(8 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren4 g
Harnsäure19 mg
Cholesterin61 mg
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar