Kalbsgulasch mit Möhren und Cashewkernen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsgulasch mit Möhren und Cashewkernen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
585
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien585 kcal(28 %)
Protein45 g(46 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Automatic
Vitamin A1,8 mg(225 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K15,7 μg(26 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin22,4 mg(187 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure65 μg(22 %)
Pantothensäure3,4 mg(57 %)
Biotin9,8 μg(22 %)
Vitamin B₁₂3,5 μg(117 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium1.365 mg(34 %)
Calcium134 mg(13 %)
Magnesium120 mg(40 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink9,6 mg(120 %)
gesättigte Fettsäuren12,5 g
Harnsäure313 mg
Cholesterin172 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Kalbfleisch aus der Schulter
1 Zwiebel
2 EL Butterschmalz
2 EL Mehl
1 Lorbeerblatt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Paprikapulver edelsüß
1 Knoblauchzehe
2 EL Tomatenmark
250 ml trockener Weißwein
375 ml Fleischbrühe
400 g Möhren
3 Frühlingszwiebeln
100 g saure Sahne
70 g Cashewkerne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Zwiebel schälen und fein hacken.
2.
Vom Fleisch nur große Fettstücke wegschneiden, dann in mundgerechte Stücke schneiden und portionsweise in heißem Butterfett kräftig anbraten, dann alles Fleisch in einen Topf geben, mit Mehl und Paprika bestäuben, kurz anschwitzen lassen. Lorbeerblatt, fein gehackte Zwiebeln und durchgepressten Knoblauch zugeben, das Tomatenmark unterrühren und Wein und Brühe angießen, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt ca. 45 min. bei schwacher Hitze schmoren lassen.
3.
Zwischenzeitlich Möhren schälen und quer in Scheiben schneiden.
4.
Frühlingszwiebeln waschen und putzen. Vom Grün ca. 3 EL in feine Röllchen schneiden und beiseite legen.
5.
Frühlingszwiebeln in kochendem Salzwasser ca. 6 Min. blanchieren, abgießen, abschrecken, abtropfen lassen, dann in ca. 1 cm dicke Ringe schneiden.
6.
Die Möhren nach 30 Min. Garzeit zum Fleisch geben.
7.
Cashewnüsse ohne Fett in einer Pfanne anrösten.
8.
Die Creme fraîche in das fertige Kalbs-Möhren-Ragout einrühren, Lauchzwiebelringe zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit gerösteten Cashewnüssen und den Röllchen vom Grün der Frühlingszwiebeln garniert servieren.