Kaninchenterrine mit Schalotten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kaninchenterrine mit Schalotten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
648
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien648 kcal(31 %)
Protein62 g(63 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Automatic
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K17,7 μg(30 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin38,3 mg(319 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure178 μg(59 %)
Pantothensäure4,6 mg(77 %)
Biotin47,4 μg(105 %)
Vitamin B₁₂33,4 μg(1.113 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium1.522 mg(38 %)
Calcium129 mg(13 %)
Magnesium86 mg(29 %)
Eisen10,5 mg(70 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink5 mg(63 %)
gesättigte Fettsäuren13,4 g
Harnsäure327 mg
Cholesterin344 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
6
Zutaten
100 g Mürbeteig
1 Kaninchen in Stücken geschnitten
3 Geflügelleber
500 g Schalotten
300 g Champignons
1 Ei
1 Scheibe Landbrot
1 Glas Milch
50 g entkernte grüne Oliven
200 ml trockener Weißwein
20 ml Cognac
50 g Butter
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Schnittlauch Je 1 EL
Petersilie Je 1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchalotteChampignonWeißweinMilchOliveButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kaninchenteile salzen, pfeffern und in je 1 EL Olivenöl und Butter langsam rundum goldbraun anbraten, vom Herd ziehen, abkühlen lassen, dann das Fleisch von den Knochen lösen und kleinschneiden.
2.
Das Brot entrinden und in der Milch einweichen.
3.
Die Lebern putzen und hacken.
4.
Die Pilze putzen und grob hacken.
5.
Schalotten schälen und fein hacken.
6.
Oliven grob hacken.
7.
Pilze und Schalotten in restlicher Butter ca. 5 Min. dünsten, den Wein angiessen und bei starker Hitze die Flüssigkeit reduzieren, bis sie vollständig verdampft ist.
8.
Das Brot ausdrücken, zerkrümeln und in einer Schüssel mit der Pilzmischung, der gehackten Leber und dem Ei gut vermengen, Schnittlauch und Petersilie untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
9.
Eine Terrinenform abwechselnd mit Kaninchenfleisch und der Farce füllen, dazwischen mit Oliven bestreuen, zum Schluss mit Cognac beträufeln.
10.
Den Teig auf Terrinengrösse ausrollen und die Terrine damit verschliessen. In der Mitte ein rundes Loch als Schornstein herausschneiden.
11.
Dann die Terrine in den vorgeheizten Backofen (200°) in eine Schale mit heissem Wasser stellen und ca. 1 Std. garen lassen.
Schlagwörter