Kartoffel-Kürbisgnocchi

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kartoffel-Kürbisgnocchi
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
584
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien584 kcal(28 %)
Protein13 g(13 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate71 g(47 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe7,6 g(25 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K39,7 μg(66 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,3 mg(44 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure125 μg(42 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin6,1 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C47 mg(49 %)
Kalium978 mg(24 %)
Calcium91 mg(9 %)
Magnesium55 mg(18 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren10,4 g
Harnsäure135 mg
Cholesterin88 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Für die Gnocchi
400 g mittelgroße, mehligkochende Kartoffeln
400 g Butternuss-Kürbis
Olivenöl für die Backform
1 Ei
150 g Mehl
100 g Hartweizengrieß
Salz
Pfeffer
Muskat frisch gerieben
Mehl zum Arbeiten
Für die Sauce
2 Knoblauchzehen
1 kleine rote Chilischote
1 kleine Stange Lauch
2 EL Olivenöl
4 EL Butter
1 Msp. Vanillemark
1 Handvoll Basilikum
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Kartoffeln gründlich waschen und im Ganzen auf das Blech legen. Im Ofen 45-60 Minuten backen.
2.
Das geschälte Kürbisfruchtfleisch grob würfeln. In eine geölte Ofenform geben und ca. 30 Minuten bei den Kartoffeln mitbacken.
3.
Die Kartoffeln dürfen dunkel und schrumpelig werden, sie sind fertig wenn sie sich beim anpieksen sehr weich anfühlen. Dann herausnehmen, kurz abkühlen lassen und pellen. Die Kartoffeln zusammen mit dem Kürbis durch eine Kartoffelpresse auf die Arbeitsfläche drücken. Das Ei dazu schlagen und das Mehl sowie den Grieß darüber streuen. Salzen, pfeffern und mit Muskat würzen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig kneten, der nicht mehr an den Händen klebt. Nach Bedarf noch mehr Grieß zugeben. Aus dem Teig ca. 2 cm dicke Stränge rollen und kleine Stücke abschneiden. Diese zwischen den Händen zu Gnocchi rollen. Die fertigen Gnocchi nach Belieben mit einer Gabel eindrücken und auf der bemehlten Arbeitsfläche ruhen lassen.
4.
Den Knoblauch häuten. Die Chili(s) waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Den Lauch waschen, putzen und in möglichst feine ca. 5 cm lange Streifen schneiden. Das Öl mit der Butter in einer Pfanne erhitzen. Denn Knoblauch dazu pressen und die Chili sowie das Vanillemark hineingeben. Die Lauchstreifen ergänzen und darin 2-3 Minuten andünsten.
5.
Die Gnocchi in siedendem gesalzenem Wasser ca. 5 Minuten gar ziehen lassen, sie sind fertig wenn sie an der Oberfläche schwimmen.
6.
Die Basilikumblätter und die abgetropften Gnocchi unter die Lauchstreifen schwenken und alles mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Auf Teller verteilen und servieren.