print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Kartoffelkroketten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffelkroketten
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
Teig
500 g
Kartoffeln mehlig kochend
2 EL
1 TL
Füllung
2 EL
frische Minze gehackt
1
grüne Chilischote gehackt
1 TL
frischer Ingwer gehackt
1
Zwiebel fein gewürfelt
½ TL
Garam Masala (Gewürzmischung)
Außerdem
3 EL
Öl zum Frittieren
Dazu
200 g
2 EL
2
Tomaten gewürfelt
2
Frühlingszwiebeln in Scheiben geschnitten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelSalzChilipulverMinzeChilischoteIngwer

Zubereitungsschritte

1.
Kartoffeln waschen und in der Schale ca. 25 Min. in Salzwasser kochen.
2.
Anschließend abgießen und etwas abkühlen lassen. Schälen und mit Chilipulver sowie Garam Masala zu einem Brei zerdrücken. Je nach Konsistenz Mehl zugeben, die Masse sollte leicht formbar aber nicht zu krümelig sein.
3.
Für die Füllung Minze, Chilischote, Ingwer und Zwiebel mit Garam Masala vermengen.
4.
Dann den Kartoffelteig zu einer Rolle formen und in 16 gleich dicke Scheiben schneiden. Jeweils eine Mulde in die Scheiben drücken und 1 TL der Füllung hinein setzen. Teig über der Füllung zusammenschließen und jeweils zu einer Krokette formen. Diese in Mehl wälzen und ca. 5 Min. in heißem Öl (ca. 160°C) goldbraun backen. Dabei einige Male vorsichtig drehen.
5.
(Das Öl ist dann richtig temperiert, wenn an einem hinein gehaltenen Holzstab Bläschen aufsteigen. ) Anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen.
6.
Naturjoghurt mit Koriander vermengen und mit Salz abschmecken.
7.
Tomatenwürfel mit Frühlingszwiebelringen vermengen und zusammen mit dem Koriander-Joghurt zu den gefüllten Kroketten servieren.
Schreiben Sie den ersten Kommentar