Kichererbsen-Tomaten-Topf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kichererbsen-Tomaten-Topf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 13 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
Kichererbsen über Nacht eingeweicht
150 g
350 g
150 g
150 g
1
1
3
3 EL
150 ml
500 ml
1
Pfeffer aus der Mühle
2
grobe, rohe Bratwürste ca. 150 g
2 EL
gehackte Petersilie
100 g
Crème fraîche mind. 30% Fettgehalt

Zubereitungsschritte

1.
Die Kichererbsen waschen und abtropfen lassen. Die Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden, anschließend in Stifte, dann in feine Würfel schneiden. Die Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, häuten. Halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch klein würfeln.
2.
Den Sellerie waschen, die Fasern entlang der Stange herausziehen und den Sellerie in feine Scheiben schneiden. Den Lauch putzen, waschen, halbieren und in kleine Stücke schneiden. Die Chilischote waschen, längs halbieren, die Kernen herauslösen und fein würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und ebenfalls fein würfeln.
3.
Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig anschwitzen. Die Kichererbsen, Chili und Tomaten zugeben, umrühren und mit dem Weißwein ablöschen. Mit der Fleischbrühe aufgießen, das Lorbeerblatt einlegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Bei geschlossenem Deckel 60-70 Minuten garen. Das Brät aus den Bratwürsten lösen.
4.
10 Minuten vor Ende der Garzeit das restliche Gemüse und Brät zugeben und zu Ende garen. Nochmals abschmecken, in vier Schälchen füllen und mit Petersilie bestreuen. Mit Creme fraîche servieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Wie Sie Lauch richtig putzen und waschen