Seelenwärmer

Weißkohl-Kichererbsen-Topf

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Weißkohl-Kichererbsen-Topf

Weißkohl-Kichererbsen-Topf - Der vegane Winter-Eintopf punktet mit vielen Vitalstoffen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
364
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit viel Vitamin C stärkt Weißkohl unsere Abwehrkräfte. Außerdem ist dieser Nährstoff wichtig für die Kollagenproduktion und verleiht dem Bindegewebe Festigkeit.

Wer möchte, kann die Kichererbsen auch mal durch Linsen ersetzen – diese gibt es ebenfalls fertig gegart im Glas. Für eine noch deftigere Variante tauschen Sie den Weißkohl einfach durch Wirsing aus.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien364 kcal(17 %)
Protein14 g(14 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe14,1 g(47 %)
Vitamin A1,9 mg(238 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,2 mg(52 %)
Vitamin K212,3 μg(354 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,1 mg(43 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure77 μg(26 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin12,1 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C102 mg(107 %)
Kalium1.147 mg(29 %)
Calcium184 mg(18 %)
Magnesium108 mg(36 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren1,6 g
Harnsäure200 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Weißkohl (1/2 Weißkohl)
4 Möhren
2 Stangen Staudensellerie
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
½ TL gemahlener Kreuzkümmel
Salz
Cayennepfeffer
1 ⅕ l Gemüsebrühe
200 g Kichererbsen (Dose; Abtropfgewicht)
1 Prise Safranfäden (0,1 g)
150 g Couscous
1 Bio-Zitrone
2 Stiele Petersilie
2 Stiele Dill
4 TL Pinienkerne (à 5 g)
4 TL Granatapfelkerne (à 5 g)

Zubereitungsschritte

1.

Kohl, Möhren, Sellerie und Zwiebel putzen, waschen bzw. schälen. Kohl in Streifen schneiden, Möhren würfeln, Sellerie in Scheiben, Zwiebel in kleine Würfel schneiden.

2.

Alles zusammen in einem Topf mit 1 EL Öl 5 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Mit Kreuzkümmel, Salz und Cayennepfeffer würzen und Brühe zugießen. Kichererbsen abspülen, abtropfen lassen und untermischen. Suppe etwa 20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, dabei für die letzten 5 Minuten Safran zugeben.

3.

Inzwischen Couscous mit der doppelten Menge kochendem Wasser übergießen und etwa 5 Minuten quellen lassen. Zitrone abspülen, trocken reiben und aus der Mitte ein paar schöne dünne Scheiben schneiden; vom Rest Saft auspressen und beides mit restlichem Öl unter den Couscous mischen. Mit Salz abschmecken.

4.

Kräuter waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und grob hacken. Pinienkerne in einer heißen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 3 Minuten anrösten. Weißkohl-Kichererbsen-Topf abschmecken, mit Couscous auf Schälchen verteilen und mit Kräutern, Granatapfel- und Pinienkernen garniert servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite