print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Kürbisrisotto mit Seeteufelinvoltini

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbisrisotto mit Seeteufelinvoltini
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
Für das Risotto
500 g
Kürbisfruchtfleisch (z. B. Butternuss)
1
1
2 EL
1 EL
250 g
Risottoreis z. B. Arborio
150 ml
trockener Weißwein
800 ml
1
unbehandelte Zitrone Abrieb
3 EL
fein geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
16
Pflanzenöl zum Frittieren
Für den Seeteufel
500 g
1 EL
150 g
Parmaschinken in dünnen Scheiben
2 EL

Zubereitungsschritte

1.
Den Kürbis waschen, schälen, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch ca. 1 cm groß würfeln.
2.
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. 1 EL Butter in einem Topf erhitzen und Zwiebeln mit Knoblauch glasig schwitzen. Den Reis ergänzen und kurz mitschwitzen, bis die Körner leicht durchsichtig werden. Dann mit dem Wein ablöschen und verdunsten lassen. Nur so viel Brühe angießen, bis der Reis bedeckt ist. Unter gelegentlichem Rühren garen bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Kellenweise so fortfahren und heiße Brühe zugeben. Nach ca. 5 Minuten den Kürbis mit dem Zitronenabrieb unterrühren. Nach 15-20 Minuten sollte der Reis weich sein, jedoch noch leichten Biss haben. Die übrige Butter zugeben und den Parmesan untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Salbei im heißen Öl kurz frittieren und auf Küchenkrepp abtropfen.
3.
Während das Risotto gart, das Seeteufelfilet waschen, trocken tupfen, leicht pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Zugedeckt etwa 10 Minuten ziehen lassen.
4.
Den Fisch erneut trocken tupfen. Den Parmaschinken auf einer Folie leicht überlappend flächig auslegen, das Seeteufelfilet darauf legen und mithilfe der Folie komplett in den Schinken einrollen. Die Folie entfernen, die Fisch-Schinken-Rolle mit Küchengarn binden, sodass sie nicht aufgeht. Das Öl erhitzen, die Fischrolle darin bei mittlerer Hitze rundherum je nach Dicke etwa 10-12 Minuten braten (sie soll nur leicht bräunen!).
5.
Das Risotto auf Teller verteilen und den in Stücke geschnittenen Seeteufel darauf anrichten. Mit dem frittierten Salbei garnieren.
 
wo steht denn eine Mengenangabe zum Kürbis??
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wir haben die fehlende Mengenangabe nachgetragen.
Schreiben Sie einen Kommentar