Lachs-Risotto mit Safran

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lachs-Risotto mit Safran
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
667
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien667 kcal(32 %)
Protein36 g(37 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D5,1 μg(26 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K42,1 μg(70 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin18,7 mg(156 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure141 μg(47 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin3,5 μg(8 %)
Vitamin B₁₂5,2 μg(173 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium800 mg(20 %)
Calcium257 mg(26 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren17,2 g
Harnsäure93 mg
Cholesterin128 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Stange Lauch nur das Weiße
1 Knoblauchzehe
1 Msp. Safranfäden
70 g geriebener Parmesan
100 ml trockener Weißwein
700 ml Gemüsebrühe
3 EL Butter
200 g Risottoreis
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Olivenöl
1 Lorbeerblatt
1 Stück Zitronenschale
Außerdem
500 g Lachs
2 EL Butter
2 EL Schnittlauchröllchen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsWeißweinParmesanButterButterOlivenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Lauch waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen, fein hacken. Safranfäden in 3 EL lauwarmes Wasser legen. Olivenöl und 1 TL Butter in einem Topf erhitzen, Lauch und Knoblauch darin glasig dünsten, dann den Risottoreis dazugeben und ebenfalls unter Rühren andünsten, bis er glasig aussieht. Die Hälfte des Weins angießen und vollständig einkochen lassen. Den Vorgang mit dem restlichen Wein wiederholen, dann so viel Brühe angießen, dass der Reis gerade bedeckt ist, den Safran samt Einweichwasser sowie Lorbeerblatt und Zitronenschale zugeben. Die Flüssigkeit unter gelegentlichem Rühren fast ganz einkochen lassen, erneut etwas Brühe angießen, umrühren und einkochen lassen. So fortfahren, bis die Brühe aufgebraucht ist und der Reis fast fertig gegart ist (er soll noch einen leichten Biss haben, Dauer 20-25 Minuten).
2.
Lachs waschen, trocken tupfen und würfeln. In heißer Butter bei milder Hitze ca. 2-3 Min. goldbraun braten. Salzen, pfeffern, vom Feuer nehmen und gar ziehen lassen.
3.
Vor dem Servieren Zitronenschale und Lorbeerblatt aus dem Risotto entfernen, den Parmesan und die restliche Butter unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf eine große Platte geben, oder 4 Teller, Lachs darauf geben und mit Schnittlauch bestreut servieren.
 
Von was für Brühe ist hier die Rede?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
700 ml Gemüsebrühe