Lachsbratlinge mit Sauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachsbratlinge mit Sauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 13 min
Fertig
Kalorien:
482
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien482 kcal(23 %)
Protein29 g(30 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D4,2 μg(21 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K39,7 μg(66 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin16,3 mg(136 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure141 μg(47 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin9,2 μg(20 %)
Vitamin B₁₂4,2 μg(140 %)
Vitamin C38 mg(40 %)
Kalium1.164 mg(29 %)
Calcium155 mg(16 %)
Magnesium73 mg(24 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren11,2 g
Harnsäure64 mg
Cholesterin172 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
vorwiegend festkochende Kartoffeln
400 g
2
100 g
2 EL
½
unbehandelte Zitrone Abrieb und Saft
1
3 EL
1 EL
Pflanzenöl zum Braten
Für die Sauce
1
1 EL
200 g
100 g
2 EL
frisch gehackter Dill
1 TL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen. Anschließend abgießen, schälen und vollständig auskühlen lassen. In kleine Würfel schneiden.
2.
Den Lachs abbrausen, trocken tupfen und fein würfeln. Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und fein hacken. Die Erbsen in Salzwasser kurz blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Mit den Kartoffeln, dem Lachs, den Frühlingszwiebeln, dem Schnittlauch, Zitronenabrieb und dem Eigelb vermengen. Brösel ergänzen, bis die Masse gut formbar ist. Mit Zitronensaft, Salz und Chilisauce abschmecken und zu 8 Frikadellen formen. In heißem Öl in einer beschichteten Pfanne auf beiden Seiten 6-8 Minuten goldbraun braten.
3.
Für die Sauce die Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und klein würfeln. In der heißen Butter 1-2 Minuten anschwitzen. Den Joghurt mit der Crème fraîche und dem Dill verrühren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Die Gurken unter die Sauce mengen und nochmal abschmecken.
4.
Die Lachsfrikadellen (nach Belieben mit einer dünnen Gurkenscheibe umwickeln) auf Tellern anrichten und mit der lauwarmen Sauce servieren.