Lachsfilet mit Pfefferling-Jakobsmuschel-Ragout

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lachsfilet mit Pfefferling-Jakobsmuschel-Ragout
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 42 min
Fertig
Kalorien:
631
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien631 kcal(30 %)
Protein41 g(42 %)
Fett48 g(41 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,2 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D13,5 μg(68 %)
Vitamin E5,4 mg(45 %)
Vitamin K6 μg(10 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin31,7 mg(264 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure125 μg(42 %)
Pantothensäure4,3 mg(72 %)
Biotin25,2 μg(56 %)
Vitamin B₁₂7,1 μg(237 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium1.403 mg(35 %)
Calcium137 mg(14 %)
Magnesium108 mg(36 %)
Eisen17,7 mg(118 %)
Jod134 μg(67 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren18,4 g
Harnsäure356 mg
Cholesterin281 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Handvoll
600 g
4
Lachsfilets à ca. 180 g
Pfeffer aus der Mühle
4 EL
30 g
50 ml
200 ml
8
Jakobsmuscheln ohne Rogen
½ TL
rosa Pfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Kerbel waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und, bis auf 4 Zweige zum Garnieren, klein schneiden. Die Pfifferlinge putzen. Die Jakobsmuscheln waschen, trocken tupfen und waagerecht halbieren.
2.
Den Backofen auf 80°C Ober- und Unterhitze vorheizen Den Lachs waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Von beiden Seiten salzen und pfeffern. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Lachs bei mittlerer Hitze auf der Hautseite ca. 4 Minuten braten. Den Lachs wenden und ca. 2 Minuten weiterbraten. Die Fischfilets aus der Pfanne nehmen und auf einer Platte im Backofen warmstellen.
3.
Die Butter und 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten braten. Die Muscheln dazugeben und kurz anbraten. Den Weißwein und die Sahne angießen und ca. 2 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den gehackten Kerbel in die Pilzsauce rühren.
4.
Die Pilze, Muscheln und Sauce in tiefen Tellern anrichten. Den Lachs darauf betten und mit dem restlichen Kerbel garnieren. Den rosa Pfeffer zerdrücken und darüber streuen.