Lachsrisotto mit Essblüten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachsrisotto mit Essblüten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
794
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien794 kcal(38 %)
Protein41 g(42 %)
Fett40 g(34 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D6 μg(30 %)
Vitamin E5,5 mg(46 %)
Vitamin K198,3 μg(331 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin22,3 mg(186 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure162 μg(54 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin6,6 μg(15 %)
Vitamin B₁₂6,1 μg(203 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium1.049 mg(26 %)
Calcium221 mg(22 %)
Magnesium102 mg(34 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod29 μg(15 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren16,1 g
Harnsäure97 mg
Cholesterin135 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1
2 EL
300 g
150 ml
trockener Weißwein
800 ml
Fischfond oder Gemüsebrühe
Für den Lachs
600 g
Lachsfilet küchenfertig, ohne Haut
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
Außerdem
200 g
frischer Blattspinat
50 g
50 g
frisch geriebener Parmesan
essbare Blüten nach Belieben z. B. Gänseblümchen, Ringelblüten... )
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Schalotte und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einem Topf mit heißem Öl glasig schwitzen. Den Reis dazugeben, kurz mitschwitzen und mit dem Wein ablöschen. Diesen vollständig eaufsaugen lassen und etwas Fond angießen. Diesen ebenfalls wieder aufsaugen lassen und den Vorgang so oft wiederholen, bis der Reis gar und der Fond aufgebraucht ist. Den Lachs waschen, trocken tupfen, in mundgerechte Stücke teilen, mit Zitronensaft beträufeln und leicht mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

Den Lachs in heißem Butterschmalz je Seite ca. 2-3 Minuten braten. Den Spinat verlesen, waschen, putzen und trocken schleudern. In einem Topf 20 g Butter erhitzen, den Spinat zugeben, zusammenfallen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die übrige Butter und den Parmesan unter das Risotto mischen und ebenfalls abschmecken. Den Spinat mit dem Risotto und dem Fisch auf vorgewärmte Teller verteilen und mit essbaren Blüten dekoriert servieren.