Lamm-Gemüse-Topf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lamm-Gemüse-Topf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Kalorien:
515
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien515 kcal(25 %)
Protein49 g(50 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,8 g(26 %)
Automatic
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K67,7 μg(113 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin24,1 mg(201 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure204 μg(68 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin9,2 μg(20 %)
Vitamin B₁₂5,4 μg(180 %)
Vitamin C45 mg(47 %)
Kalium1.526 mg(38 %)
Calcium85 mg(9 %)
Magnesium105 mg(35 %)
Eisen6 mg(40 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink7,7 mg(96 %)
gesättigte Fettsäuren3,6 g
Harnsäure456 mg
Cholesterin126 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Lammfleisch z. B. aus der Schulter
250 g Perlzwiebel
2 Knoblauchzehen
250 g mehligkochende Kartoffeln
300 g Baby-Möhren
250 g grüner Spargel
Pflanzenöl zum Braten
100 ml trockener Weißwein
400 ml Lammfond
Salz
Pfeffer aus der Mühle
200 g Erbsen TK
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LammfleischLammfondKartoffelSpargelErbseWeißwein
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und würfeln. Die Zwiebeln, den Knoblauch, die Kartoffeln, die Möhren und den Spargel waschen, schälen, bzw. putzen und den Knoblauch fein hacken. Die Kartoffeln würfeln. Das Fleisch in etwas heißem Öl rundherum scharf anbraten und wieder aus dem Topf nehmen.

2.
Im Topf die Zwiebeln und den Knoblauch anbraten und mit dem Weißwein ablöschen. Etwas Fond zugeben und das Fleisch mit den Kartoffeln wieder dazu geben. Salzen, pfeffern und zugedeckt unter gelegentlichem Rühren ca. 1 Stunde leise schmoren lassen. Nach Bedarf ab und zu etwas Fond angießen.
3.
Dann die Möhre, den Spargel und die Erbsen mit zu dem Eintopf geben und alles zusammen ca. 30 weitere Minuten gar schmoren lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.