Lamm mit Auberginencreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lamm mit Auberginencreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
2
Lammkarrees à ca. 500 g (küchenfertig pariert und Knochen geputzt)
2 EL
1
1
1
80 ml
trockener Weißwein
Pfeffer aus der Mühle
Koriander gemahlen
Kreuzkümmel gemahlen
80 g
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JoghurtWeißweinKokoscremeOlivenölLammkarreeSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 100°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Das Lamm abbrausen, trocken tupfen und mit Salz würzen. In einer heißen Pfanne in 1 EL Öl rundherum goldbraun anbraten. Auf dem Gitter im Ofen (Fettpfanne darunter) ca. 1 Stunde rosa garen.
3.
Währenddessen für die Sauce die Schalotte und den Knoblauch schälen und würfeln. Die Aubergine waschen, putzen und in Stücke schneiden. Die Schalotte mit dem Knoblauch im restlichen Öl glasig anschwitzen. Die Aubergine zugeben, leicht goldbraun mitbraten, dann mit dem Wein ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Koriander und Kreuzkümmel würzen und halb zugedeckt ca. 10 Minuten weich dünsten. Anschließend pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Nach Bedarf noch etwas einköcheln lassen oder Wasser ergänzen. Nicht mehr kochen lassen, 1-2 EL Joghurt unterrühren und abschmecken.
4.
Den übrigen Joghurt mit der Kokoscreme verrühren und in ein Spritztütchen füllen.
5.
Mit der Sauce einen Spiegel auf die vorgewärmten Teller geben. Mit dem Kokos-Joghurt ein gitterartiges Muster auftragen. Das Lamm aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und in Stücke geschnitten auf der Sauce anrichten. Mit Chilisalz würzen und servieren.
6.
Nach Belieben Fladenbrot dazu reichen.