Lamm-Ravioli mit Salbei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lamm-Ravioli mit Salbei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
823
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert823 kcal(39 %)
Protein32 g(33 %)
Fett44 g(38 %)
Kohlenhydrate74 g(49 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K16,2 μg(27 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin11,3 mg(94 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure62 μg(21 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin13,7 μg(30 %)
Vitamin B₁₂2,8 μg(93 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium500 mg(13 %)
Calcium58 mg(6 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren15,9 g
Harnsäure183 mg
Cholesterin255 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für den Teig
350 g
3
4 EL
Mehl zum Arbeiten
Für die Füllung
1
2
4 EL
300 g
Pfeffer aus der Mühle
2 TL
2
200 ml
3 EL
1
Außerdem
80 g
1 Handvoll

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig Mehl, Eier, 1/2 TL Salz und Olivenöl zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Nach Bedarf die Mehlmenge leicht variieren. Den Teig etwa 30 Minuten in ein feuchtes Tuch gewickelt ruhen lassen.
2.
Für die Füllung die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Den Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig und leicht gebräunt anbraten. Zwiebel und Knoblauch hinzufügen, kurz anschwitzen und mit Salz, Pfeffer, Thymian und Lorbeer würzen. Die Fleischbrühe angießen und bei niedriger Temperatur ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Dabei ab und zu umrühren. Den Pfanneninhalt mit den Semmelbröseln verrühren und abkühlen lassen.
3.
Den Teig portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder mit der Nudelmaschine ca. 2 mm dünn ausrollen. Mit einer runden Form ca. 5-6 cm Kreise ausstechen 1 Esslöffel von der Füllung in die Mitte jedes Teigkreises setzen. Um die Füllung herum etwas Eiweiß auf den Teig pinseln und dieses über die Füllung zu Halbkreisen einklappen. Die Teigränder gut andrücken.
4.
In einem großen Topf das Salzwasser zum Kochen bringen. Die Ravioli hinein gleiten lassen und 3-4 Minuten simmernd garen.
5.
Die Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen und zu einer Nussbutter leicht bräunen lassen. Den Salbei abbrausen und trocken tupfen. Zur Butter geben und kurz anschwitzen. Die abgetropften Ravioli unterschwenken, salzen, pfeffern und servieren.
 
Keine Angabe zur Menge des Mehls, Zwiebeln, also unvollständige Zutatenliste, offenbar nie ausprobiert, schlechtes Rezept.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Herr Meier, danke für den Hinweis! Hier lag leider ein technisches Problem vor, wir haben die fehlenden Angaben ergänzt. Viele Grüße von EAT SMARTER!