Lamm unter der Kräuterkruste

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lamm unter der Kräuterkruste
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
371
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert371 kcal(18 %)
Protein20 g(20 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E7,3 mg(61 %)
Vitamin K16,3 μg(27 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,5 mg(71 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin4,9 μg(11 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium355 mg(9 %)
Calcium114 mg(11 %)
Magnesium28 mg(9 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren12,3 g
Harnsäure146 mg
Cholesterin143 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Lammkarree mit langen Rippchen, ca. 800 g
Pfeffer aus der Mühle
2
½ Bund
glatte Petersilie
½ Bund
½ Bund
1 Zweig
2 EL
Weißbrotbrösel (Semmelbrösel)
2 EL
fein geriebener Parmesan
30 g
flüssige Butter
1
1 EL
4 EL
200 ml
Lammfond (Glas)
100 g
Schlagsahne mind. 30 % Fett
1 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Vom Fleisch die Schwarte entfernen. Die Knochenenden des Karrees mit einem Messer sauber abschaben. Das Karree mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Schalotten schälen und sehr fein hacken. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stengeln zupfen und fein hacken. Die Weißbrotbrösel mit dem Parmesan, den Kräutern und Hälfte der Schalotten, der Butter, dem Ei und dem Senf verrühren.
2.
Den Backofen auf 210 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Karree im heißen Öl in einem Bräter anbraten. Die Kräuter-Senf-Masse darauf verteilen und das Ganze weitere 20 bis 25 Minuten im heißen Ofen weiter garen. Das fertige Lammkarree aus dem Bräter nehmen, mit Folie bedecken und kurz ruhen lassen.
3.
Inzwischen die restlichen Schalotten im Bratfett andünsten, dann den Bratensatz mit Lammfond losköcheln, die Sahne zugeben und etwas einkochen lassen. Die Tomaten zugeben und die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.
Schlagwörter