Lammfleisch mit Weisskohl

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammfleisch mit Weisskohl
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
337
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien337 kcal(16 %)
Protein22 g(22 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe8,7 g(29 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E5,1 mg(43 %)
Vitamin K306,5 μg(511 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin10 mg(83 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure92 μg(31 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin11 μg(24 %)
Vitamin B₁₂2,4 μg(80 %)
Vitamin C136 mg(143 %)
Kalium1.053 mg(26 %)
Calcium126 mg(13 %)
Magnesium61 mg(20 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren8,2 g
Harnsäure223 mg
Cholesterin85 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kleiner Weißkohl à ca. 800 g
1 Zwiebel
200 g säuerliche Äpfel
350 g Lammfleisch Schulter
3 EL Butterschmalz
200 ml Weißwein
4 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
1 Prise Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle
300 ml Fleischbrühe

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen.

2.

Den Weißkohl putzen, waschen. Den Strunk entfernen und die blätter klein schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln. Den Apfel waschen, vierteln, das Kernhaus entfernen und die Äpfel blättrig schneiden. Das Lammfleisch waschen, trocken tupfen und würfeln. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch von allen Seiten in 2-3 Minuten anbraten, die Zwiebel zugeben und mitschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen.

3.

Das Fleisch mit der Weißweinflüssigkeit, dem Kohl und den Äpfeln in einen Römertopf geben, die Wacholderbeeren, Lorbeerblatt und Zucker zugeben und salzen und pfeffern. Mit 200 ml Fleischbrühe aufgießen, den Deckel schließen. Im vorgeheizten Ofen 1-1,5 Stunden garen, nach Bedarf noch etwas Fleisch zugeben.

4.

Zum Servieren die Wacholderbeeren und das Lorbeerblatt entfernen und nochmals abschmecken.