Lammgulasch mit Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammgulasch mit Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
544
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien544 kcal(26 %)
Protein46 g(47 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,1 g(24 %)
Automatic
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K64,2 μg(107 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin21,6 mg(180 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure163 μg(54 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin14,3 μg(32 %)
Vitamin B₁₂5,1 μg(170 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium1.280 mg(32 %)
Calcium108 mg(11 %)
Magnesium100 mg(33 %)
Eisen5,7 mg(38 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink6,7 mg(84 %)
gesättigte Fettsäuren8 g
Harnsäure433 mg
Cholesterin135 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Tiefkühlerbse
750 g Lammkeule ohne Knochen
3 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
300 g Möhren
300 g grüne Bohnen
400 ml Weißwein
500 ml Fleischbrühe
2 TL edelsüßes Paprikapulver
½ TL gerebelter Thymian
3 Lorbeerblätter
30 g Butter
Thymianzweig zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LammkeuleWeißweinMöhreOlivenölButterThymian
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Erbsen auftauen lassen. Das Lammfleisch würfeln und dabei vorhandenes Fett entfernen. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. 2 Zwiebeln würfeln, die letzte Zwiebel in Spalten schneiden. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und das Fleisch darin anbraten, bis ausgetretene Flüssigkeit verdampft ist und das Fleisch Farbe angenommen hat. Danach salzen und pfeffern.
2.
In der Zwischenzeit die Möhren schälen und würfeln. Die Bohnen putzen und waschen.
3.
Sobald das Fleisch gebräunt ist, die Zwiebelwürfel und den Knoblauch dazugeben. Alles zusammen unter Rühren 2–3 Minuten abraten. Mit dem Weißwein und der Brühe ablöschen. Das Paprikapulver, den Thymian und den Lorbeer dazugeben und alles zu Kochen bringen.
4.
Bei niedriger Temperatur ca. 40 Minuten kochen lassen, bis das Fleisch zart ist. Etwa 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebelspalten darin glasig anbraten und die Möhren hinzufügen. Mit 50 ml Wasser ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt 6–8 Minuten schmoren lassen. Die Erbsen und die Bohnen ca. 8 Minuten in kochendem Salzwasser garen und danach gut abtropfen lassen. Das Gemüse und das Lammragout in tiefen Tellern oder Schalen anrichten und mit Thymianzweigen garnieren.