Gesunde Gourmet-Küche

Lammgulasch mit Nudeln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lammgulasch mit Nudeln

Lammgulasch mit Nudeln - Genussvoller Feierabend mit großartigen Aromen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig
Kalorien:
676
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die ätherischen Öle aus dem Lauch helfen der Darmflora auf die Sprünge und können damit die körpereigenen Abwehrkräfte stärken. Das Lammfleisch punktet mit einer guten Portion Eiweiß für den Muskelerhalt sowie mit blutbildendem Eisen und B-Vitaminen für verschiedene Stoffwechselprozesse im Körper.

Statt herkömmlicher Bandnudeln können Sie das Lammgulasch gerne mit Vollkornnudeln servieren. Diese enthalten viel mehr Ballaststoffe, welche die Verdauung unterstützen und für eine lange Sättigung sorgen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien676 kcal(32 %)
Protein51 g(52 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate86 g(57 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,2 g(31 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K43,5 μg(73 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin22,2 mg(185 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure153 μg(51 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin7,2 μg(16 %)
Vitamin B₁₂4,7 μg(157 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium1.299 mg(32 %)
Calcium101 mg(10 %)
Magnesium121 mg(40 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink7 mg(88 %)
gesättigte Fettsäuren3,2 g
Harnsäure459 mg
Cholesterin110 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
Lauch (1 Stande Lauch)
3
1
2
700 g
Lammfleisch aus der Schulter
2 EL
1 EL
150 ml
400 ml
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
frisch gehackter Rosmarin
2
2
400 g
½ Bund
Rosmarin zum Garnieren
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Sparschäler, 2 Töpfe

Zubereitungsschritte

1.

Den Lauch längs halbieren, waschen, trocken schütteln, putzen und in Streifen schneiden. Die Möhren schälen und klein schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, die Zwiebel längs halbieren bzw. vierteln und den Knoblauch fein hacken.

2.

Das Lammfleisch waschen, trocken tupfen, in mundgerechte Stücke schneiden und in einem Topf mit heißem Öl rundherum scharf anbraten. Herausnehmen, beiseitestellen und das vorbereitete Gemüse in den Topf geben. Kurz mit anbraten und das Fleisch wieder zugeben.

3.

Das Tomatenmark einrühren und mit dem Traubensaft und der Brühe auffüllen. Mit Salz und Pfeffer würzen, den Rosmarin und die Gewürze zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 60–90 Minuten schmoren lassen. Nach einer Stunde den Deckel entfernen und eventuell noch etwas Brühe angießen.

4.

Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Abgießen und abtropfen lassen. Das Gulasch abschmecken, mit den Nudeln auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Rosmarin garniert servieren.