Lammhackklößchen mit Tomatensoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammhackklößchen mit Tomatensoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
674
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien674 kcal(32 %)
Protein43 g(44 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate60 g(40 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E4,7 mg(39 %)
Vitamin K26,1 μg(44 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin20,2 mg(168 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure173 μg(58 %)
Pantothensäure3,1 mg(52 %)
Biotin20,1 μg(45 %)
Vitamin B₁₂4,2 μg(140 %)
Vitamin C90 mg(95 %)
Kalium2.091 mg(52 %)
Calcium247 mg(25 %)
Magnesium126 mg(42 %)
Eisen6,1 mg(41 %)
Jod27 μg(14 %)
Zink6,3 mg(79 %)
gesättigte Fettsäuren10,8 g
Harnsäure314 mg
Cholesterin215 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 große Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
1 große Dose Tomaten (800 g Abtropfgewicht)
Für die Fleischbällchen
500 g Lammhackfleisch
6 EL Semmelbrösel
2 Eier
4 EL Parmesan frisch gerieben
3 EL gemischte italienische Kräuter fein gehackt
Für das Kartoffelpüree
1 kg kleine Kartoffeln
2 EL Butter
125 ml Milch
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Basilikum zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen. Fein würfeln und in 2 EL heißem Öl andünsten. Die Hälfte für die Klößchen herausnehmen. Zur anderen Hälfte die Tomaten mit der Flüssigkeit geben, mit einem Kartoffelstampfer grob zerkleinern, ca. 30 Minuten offen köcheln lassen. Aus dem Hackfleisch, die restlichen gedünsteten Zwiebeln und den Knoblauch, das Paniermehl, die Eier, den Parmesan und die Kräuter gut verkneten, würzen. Mit angefeuchteten Händen zu kleinen Bällchen formen. Im restlichen heißen Öl rundherum anbraten. Aus eine Platte geben, im vorgeheizten Ofen bei 100°C ca. 15 Minuten gar ziehen lassen.
2.
Die Kartoffeln schälen und in reichlich Salzwasser garen. Anschließend durch die Kartoffelpresse drücken und mit Butter sowie Milch zu einem Kartoffelbrei verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Das Püree auf Teller verteilen, die Tomatensoße darüber geben und mit in Streifen geschnittenen Basilikumblätter garniert servieren.
Schlagwörter