Smarte Weihnachtsplätzchen

Lebkuchenplätzli

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Lebkuchenplätzli

Lebkuchenplätzli - Lebkuchengewürz und feine Orangennote sorgen für Weihnachtsstimmung

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 12 h 50 min
Fertig
Kalorien:
132
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wenn Sie Plätzchen selbst backen, bestimmen Sie was reinkommt! So kommen die Kekse ohne raffinierten Zucker aus. Stattdessen sorgt der Honig für eine natürliche Süße. Dabei entscheidet die Sorte über den Geschmack: von mild-lieblich (Rapshonig) bis zu malzig-würzig (Wald- oder Heidehonig). Und die Mandeln geben den knusprigen Lebkuchen-Plätzchen einen hohen Vitamin-E-Gehalt und viele ungesättigte Fettsäuren. Das freut Herz und Gefäße.

Sie können die feinen Lebkuchen-Plätzchen nach Belieben mit Glasur, Streudekor, Gebäckschmuck oder Schokolade verzieren. Lieber ohne Schnickschnack? Bestreichen Sie das Gebäck vor dem Backen mit Eigelb. Einfach mit etwas Wasser oder Milch glatt rühren. So lässt es sich besser verstreichen. Anschließend mit einem Pinsel auf den Lebkuchenplätzli verteilen. Das sorgt für eine goldene Backfarbe und gibt tollen Glanz.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien132 kcal(6 %)
Protein3 g(3 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K2,5 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure11 μg(4 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin1,7 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium90 mg(2 %)
Calcium9 mg(1 %)
Magnesium22 mg(7 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren3,3 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin25 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
35
Zutaten
450 g
100 g
gemahlene Mandelkerne
1 TL
2 TL
1 TL
1
200 g
2
250 g

Zubereitungsschritte

1.

Mehl, Mandeln, Gewürze und Pottasche in einer Schüssel mischen. Orange heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Orange halbieren und Saft auspressen. 

2.

1 TL Orangenabrieb und 2 EL Orangensaft zu Mehlmischung geben. Mit Butter, Eier und Honig zu einem geschmeidigen Teig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt über Nacht kalt stellen.

3.

Backblech mit Backpapier belegen. Teig ausrollen und beliebige Motive ausstechen und auf das Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.