Marinierter Hering auf Bohnensalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Marinierter Hering auf Bohnensalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 3 d. 20 min
Fertig
Kalorien:
1054
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.054 kcal(50 %)
Protein70 g(71 %)
Fett61 g(53 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker25 g(100 %)
Ballaststoffe14,4 g(48 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D75,1 μg(376 %)
Vitamin E5,9 mg(49 %)
Vitamin K35,5 μg(59 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin25,8 mg(215 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure135 μg(45 %)
Pantothensäure3,3 mg(55 %)
Biotin21,5 μg(48 %)
Vitamin B₁₂25,5 μg(850 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium2.145 mg(54 %)
Calcium202 mg(20 %)
Magnesium197 mg(66 %)
Eisen7,7 mg(51 %)
Jod145 μg(73 %)
Zink4,2 mg(53 %)
gesättigte Fettsäuren11,3 g
Harnsäure734 mg
Cholesterin231 mg
Zucker gesamt29 g

Zutaten

für
4
Zutaten
12 Heringsfilets mit Haut
2 große Zwiebeln
1 Möhre
1 EL Piment
2 TL Pfefferkörner
1 Sternanis
1 TL Fenchelsamen
3 Lorbeerblätter
Für die Sauce
250 ml Essig
200 ml Wasser
5 EL Zucker
Außerdem
1 Handvoll Friséesalat
1 Handvoll Rucola
500 g gekochte Pintobohne oder Borlottibohnen
60 ml Weißweinessig
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Zitronensaft zum Abschmecken
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerRucolaOlivenölHeringsfiletZwiebelMöhre
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Sauce aufkochen und abkühlen lassen. Den Fisch mit den Gewürzen sowie dem geschnittenen Gemüse in ein großes Einmachglas geben. Die kalte Soße darüber geben und das Glas verschließen. Mindestens 3 Tage kühl stellen.
2.
für den Bohnensalat den Friseesalat und den Rucola waschen, trocken schütteln und kleiner zupfen. Die Bohnen untermengen und mit Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Auf 4 Tellern anrichten und die Fischfilets aus der Marinade nehmen, etwas abtropfen und darüber geben.