0

Mürbteigplätzchen

Mürbteigplätzchen
0
Drucken
45 min
Zubereitung
3 h 57 min
Fertig
mittel
Schwierigkeit

Zutaten

für 50 Stück
300 g Mehl
200 g Butter
100 g Zucker
1 Ei
1 Msp. Zitronenschale
Mehl zum Arbeiten
zum Verzieren
1 Eiweiß
1 EL Zitronensaft
Jetzt kaufen!250 g Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

Schritt 1/4
Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben. In der Mitte eine Mulde formen und die kalte Butter in Stücken mit dem Zucker, Ei und Zitronenabrieb hinein geben. Zügig zu einem geschmeidigen Teig verkneten der nicht mehr an den Händen klebt. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
Schritt 2/4
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Schritt 3/4
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen und nach Belieben Sterne und Stiefel ausstechen. Auf das Blech legen und im Ofen 10-12 Minuten goldbraun backen. Vom Blech nehmen und auskühlen lassen.
Schritt 4/4
Zum Verzieren das Eiweiß mit 1 TL Zitronensaft steif schlagen. Den Puderzucker einrieseln lassen und zu einem glänzenden, zähen Guss schlagen. Die ausgekühlten Plätzchen damit bestreichen und den Rest in ein Spritztütchen füllen. Den Guss leicht antrocknen lassen und mit dem restlichen Guss mit Pünktchen verzieren. Gut trocknen lassen.
Wie Sie Eiweiß am besten zu steifem Schnee schlagen

Schreiben Sie einen Kommentar