Nudelsuppe auf asiatische Art mit Shrimps und Lychees

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nudelsuppe auf asiatische Art mit Shrimps und Lychees
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
366
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien366 kcal(17 %)
Protein30 g(31 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate49 g(33 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E6,7 mg(56 %)
Vitamin K34,6 μg(58 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin9,6 mg(80 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2,9 μg(6 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium543 mg(14 %)
Calcium164 mg(16 %)
Magnesium115 mg(38 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod137 μg(69 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren0,9 g
Harnsäure231 mg
Cholesterin203 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Reisnudeln
1 Knoblauchzehe
1 Möhre
1 EL Sojaöl
1 l Fischfond
4 Limettenblätter
1 Stiel Zitronengras
1 Bund Petersilie
2 rote Chilischoten
75 g Litschi Dose
600 g Garnelen küchenfertig, geschält und entdarmt
2 EL Austernsauce
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Reisnudeln in reichlich kaltem Wasser einweichen. Die Knoblauchzehen abziehen und in feine Scheiben schneiden. Die Möhre schälen, in Scheiben schneiden und Blüten ausstechen. Den Knoblauch in Öl anbraten, mit dem Fond ablöschen und zum Kochen bringen. Die Limettenblätter und das Zitronengras zufügen und 5-10 Minuten köcheln lassen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Die Chilischoten waschen, in Ringe schneiden und gegebenenfalls entkernen (mit Kernen schärfer!).

2.

Die Lychees abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Die Chilis und Lychees zur Suppe geben, untermengen, die Garnelen und Möhren ebenfalls zufügen und weitere 5-10 Minuten gar ziehen lassen. Die Reisnudeln in ein Sieb abgießen, mit der Schere 2-3 Mal durchschneiden (kürzen) und zur Suppe geben. Die Suppe einmal aufkochen und mit Austernsoße abschmecken. Die Petersilie unter die Suppe rühren und die Suppe auf Schälchen verteilt heiß servieren.