Omelettrollen mit pikantem Reis gefüllt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Omelettrollen mit pikantem Reis gefüllt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
1 Stange
1 Bund
1
1
1
5 EL
½ TL
gemahlener Kreuzkümmel
½ TL
getrockneter Oregano
½ TL
getrockneter Thymian
2 EL
fein gehacktes Koriandergrün
2 EL
100 g
Pfeffer aus der Mühle
10
16
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Reis in einem Sieb unter fließendem Wasser waschen, mit knapp der doppelten Menge Wasser und etwas Salz aufkochen und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 20 Minuten ausquellen lassen, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

2.

Den Sellerie putzen, waschen und quer in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und fein hacken. Den Knoblauch schälen. Die Paprika waschen, putzen, entkernen, weiße Innenhäute entfernen und fein würfeln. Peperoni waschen entkernen und fein hacken.

3.

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, den Sellerie, die Frühlingszwiebeln, Paprika und Peperoni zugeben, Knoblauch dazu pressen, Kreuzkümmel, Thymian und Oregano einrühren und unter Rühren ca. 3–5 Minuten braten, abkühlen lassen. Das Gemüse, Koriander, Zitronensaft und Joghurt unter den Reis mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

4.

Die Eier in einer Schüssel mit etwas Salz und 60-80 ml Mineralwasser verrühren.

5.

Aus der Eimasse in heißem Öl in einer kleinen Pfanne (ca. 18 cm Ø) 8 dünne Omeletts braten. Abkühlen lassen.

6.

Die Schnittlauchhalme in kochendem Wasser einige Sekunden blanchieren, abgießen, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen.

7.

Zum Servieren die Reisfüllung auf die Omeletts verteilen, diese aufrollen und an den Enden mit je 1 Schnittlauchhalm verschließen. Die Röllchen schräg halbieren und auf einer Platte anrichten.