Low Carb Frühstück

Gefüllte Omelettrolle

4.75
Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Gefüllte Omelettrolle

Gefüllte Omelettrolle - Auf die inneren Werte kommt es an – und die stimmen hier absolut!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
360
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kalium aus der Zucchini ist bedeutsam für verschiedene Stoffwechselprozesse, bringt den Säure-Basen-Haushalt in Balance und regt die Nierentätigkeit an. Eier sind mit wertvollem Eiweiß ausgestattet, das sehr gut verdaulich und verwertbar ist. Die fettlöslichen Vitamine A, D, E und K sind ebenfalls im Ei zu finden; das Vitamin A ist dabei besonders wichtig, denn es sorgt für gesunde Augen und eine starke Sehkraft.

Wer möchte, kann die Omelettrolle auch vegetarisch genießen – dann einfach den Schinken weglassen. Mehr Aroma wird dem Gericht verliehen, indem der Mozzarella durch Burrata ausgetauscht wird. Etwas Parmesan bringt außerdem mehr Würze in die Rolle.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien360 kcal(17 %)
Protein30 g(31 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D3,2 μg(16 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K55,7 μg(93 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin8 mg(67 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure118 μg(39 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin34,4 μg(76 %)
Vitamin B₁₂2,2 μg(73 %)
Vitamin C51 mg(54 %)
Kalium809 mg(20 %)
Calcium152 mg(15 %)
Magnesium68 mg(23 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren7,2 g
Harnsäure70 mg
Cholesterin456 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D3,2 μg(16 %)
Vitamin E5,1 mg(43 %)
Vitamin K47,4 μg(79 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin9,9 mg(83 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure153 μg(51 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin38,2 μg(85 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C68 mg(72 %)
Kalium1.030 mg(26 %)
Calcium280 mg(28 %)
Magnesium82 mg(27 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod67 μg(34 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren9,8 g
Harnsäure79 mg
Cholesterin470 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
60 g
6
getrocknete in Öl eingelegte Tomaten
½ Bund
Kräuter (z. B. Petersilie, Basilikum, Oregano)
8
80 ml
1
2 EL
125 g
Mozzarella (9 % Fett; 1 Kugel)
1 kg
große Zucchini (4 große Zucchini)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Schinken in kleine Würfel schneiden. Tomaten mit Küchenpapier trocken tupfen und klein würfeln. Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken.

2.

Eier mit Milch und Kräutern verrühren. Mit Salz, Pfeffer und frisch abgeriebenem Muskat würzen.

3.

Knoblauch schälen und fein hacken. 1 EL Öl in einer großen ofenfesten Pfanne erhitzen. Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Schinken und Tomaten zugeben, Eiermasse darübergießen, bei mittlerer Hitze 3–4 Minuten anstocken lassen.

4.

Omelett in den vorgeheizten Backofen stellen und bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 5–8 Minuten stocken lassen.

5.

Inzwischen Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Zucchini waschen, putzen und längs in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.

6.

Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Zucchinischeiben darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

7.

Omelett aus dem Ofen nehmen und mit Mozzarella und Zucchinischeiben belegen. Aufrollen, festdrücken und in Scheiben schneiden.