Paprika-Lasagne mit Auberginen und Ziegenfrischkäse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Paprika-Lasagne mit Auberginen und Ziegenfrischkäse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
793
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien793 kcal(38 %)
Protein34 g(35 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate77 g(51 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,4 g(35 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E6 mg(50 %)
Vitamin K27,9 μg(47 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin10,6 mg(88 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure180 μg(60 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin14,4 μg(32 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C183 mg(193 %)
Kalium1.077 mg(27 %)
Calcium589 mg(59 %)
Magnesium122 mg(41 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink4,9 mg(61 %)
gesättigte Fettsäuren19,8 g
Harnsäure107 mg
Cholesterin82 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
12 Lasagneplatten (zum Vorgaren)
Salz
1 Aubergine ca. 500 g
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
600 g Tomaten
500 g rote Paprikaschote
3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Thymian
250 g Ziegenkäse (Rolle; oder Feta)
100 g Ziegenfrischkäse
100 ml Schlagsahne
50 ml Milch
2 EL Zitronensaft
1 Msp. abgeriebene Zitronenschale
Salz
weißer Pfeffer
2 EL gemischte, gehackte Kräuter (z. B. Petersilie, Basilikum, Bärlauch, Pfefferminze, Rosmarin)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Nudelplatten in reichlich kochendem Salzwasser vorgaren, abgießen und auf einem Küchentuch ausbreiten bis zur Weiterverarbeitung.
2.
Die Aubergine waschen, putzen, längs achteln und anschließend in 2-3 cm dicke Stücke schneiden. Mit wenig Salz bestreuen und 10 Minuten ziehen lassen. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Tomaten einige Sekunden überbrühen, abschrecken, häuten und halbieren. Die Paprikaschoten waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten. Die Paprikastücke dazugeben und anbraten, dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Die Auberginenstücke mit Küchenpapier trocken tupfen. Das restliche Öl erhitzen, die Auberginenstücke darin anbraten, dann die Tomaten dazugeben, die Paprikastücke wieder zugeben und alles zusammen ca. 3-4 Minuten zugedeckt dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Den Ziegenkäse in mundgerechte Stücke schneiden. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen und mit 4 Lasagneplatten auslegen. Ein Drittel der Gemüsemischung darauf verteilen und mit einem Drittel der Käsestücke belegen. Wieder 4 Lasagneplatten einlegen und mit Gemüse und Käse belegen. Zum Schluss eine Dritte Schicht aus Nudeln, Gemüse und Käse aufbringen und die Lasagne im vorgeheizten Ofen (mittlere Schiene) etwa 30 Minuten backen.
3.
Inzwischen den Ziegenfrischkäse mit der Sahne und der Milch verrühren und mit Zitronensaft, Zitronenschale, Salz und Pfeffer würzen. Die gehackten Kräuter untermischen und die Ziegenkäse-Kräuter-Sauce abschmecken. Die Lasagne portionieren und auf Teller geben, mit etwas Sauce übergießen und servieren.