Top Ballaststoff-Lieferant

Auberginen-Vollkorn-Lasagne

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Auberginen-Vollkorn-Lasagne

Auberginen-Vollkorn-Lasagne - Cremige Lasagne mit knusprigem Käse!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Kalorien:
417
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Eine Auberginen-Lasagne mit Vollkornnudeln bietet reichlich B-Vitamine, welche unsere Nerven stärken und dem gesamten Stoffwechsel Gutes tun. Zudem sorgt das Tryptophan aus den Lasagneplatten für gute Laune, denn es wird in unserem Körper zu Serotonin umgebaut, welches ein Botenstoff für Glücksgefühle ist.

Sollten Sie keine Vollkorn-Lasagneplatten bekommen, dann können Sie stattdessen auch Vollkornnudeln verwenden. Die Auberginen-Vollkorn-Lasagne wird dann im Handumdrehen zu einem leckeren Nudelauflauf.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien417 kcal(20 %)
Protein17 g(17 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,8 g(23 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K4,4 μg(7 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin5,6 mg(47 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure66 μg(22 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin7,9 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium683 mg(17 %)
Calcium345 mg(35 %)
Magnesium93 mg(31 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod50 μg(25 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren10,4 g
Harnsäure64 mg
Cholesterin39 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zutaten
2
1
1
3 EL
2 EL
100 ml
500 g
stückige Tomaten Dose
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
3 EL
3 EL
¾ l
1 Prise
9
50 g
100 g
2 Stiele
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Auflaufform, 2 beschichtete Pfannen, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Auberginen waschen, putzen, quer in Scheiben schneiden, salzen und 30 Minuten ziehen lassen.

2.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Tomatenmark unterrühren, kurz mitdünsten und mit Rotwein ablöschen. Tomaten zugeben und etwa 10 Minuten dicklich einköcheln lassen. Zum Schluss Thymian zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Auberginen trocken tupfen, restlichem Öl in einer weiteren Pfanne erhitzen und Auberginen von beiden darin Seiten anbraten. Wieder aus der Pfanne nehmen.

4.

Für die Béchamelsauce Butter in einem Topf erhitzen, Mehl einrühren, kurz anschwitzen und unter Rühren Milch angießen. Etwa 5-10 Minuten bei kleiner Hitze unter Rühren köcheln lassen. Mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken.

5.

Etwas Béchamelsauce auf dem Boden einer Auflaufform verteilen, dann eine Lage Lasagneblätter darauf geben, Tomatensauce, Auberginen und Béchamelsauce darüber verteilen und so lagenweise alle Zutaten einschichten. Mit Auberginen und Béchamelsauce abschließen. 

6.

Parmesan reiben. Mozzarella in Scheiben schneiden und Lasagne damit belegen. Mit Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2-3) etwa 45 Minuten backen. 

7.

Inzwischen Basilikum waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Auberginen-Vollkorn-Lasagne aus dem Backofen nehmen, 5 Minuten ruhen lassen, mit Basilikum bestreuen und servieren.