Paprika-Tomatensuppe mit Wacholderrahm

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Paprika-Tomatensuppe mit Wacholderrahm
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
224
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien224 kcal(11 %)
Protein5 g(5 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E6,5 mg(54 %)
Vitamin K31,4 μg(52 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3 mg(25 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure138 μg(46 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin13 μg(29 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C218 mg(229 %)
Kalium932 mg(23 %)
Calcium72 mg(7 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren5,6 g
Harnsäure44 mg
Cholesterin21 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Zutaten
3 rote Paprikaschoten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
400 g passierte Tomaten Dose
600 ml Tomatensaft
100 ml trockener Weißwein
2 Lorbeerblätter
1 EL Paprikapulver edelsüß
1 TL Zucker
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
Muskat frisch gemahlen
100 ml Schlagsahne
1 EL Wacholderbeere
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Paprika waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Im heißen Olivenöl anschwitzen. Die Paprika dazu geben und kurz anbraten. Die passierten Tomaten, den Tomatensaft und den Wein angießen, die Lorbeerblätter hinzufügen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit dem Paprikapulver, dem Zucker, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
2.
Die Sahne halb steif schlagen. Die Wacholderbeeren grob zerstoßen.
3.
Die Suppe auf Schalen verteilen und mit einem Kleks Sahne und den Wacholderbeeren garnieren.