Pasta mit Spargel-Erbsen-Sauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pasta mit Spargel-Erbsen-Sauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
467
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien467 kcal(22 %)
Protein19 g(19 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate79 g(53 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,5 g(32 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K69,3 μg(116 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,8 mg(65 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure212 μg(71 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin6,9 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C52 mg(55 %)
Kalium715 mg(18 %)
Calcium84 mg(8 %)
Magnesium108 mg(36 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure136 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
125 g
Erbsen frisch oder TK
500 g
grüner Spargel
1
kleine Zucchini
1
unbehandelte Zitrone
1
1
400 g
1 EL
150 ml
trockener Weißwein
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpargelWeißweinErbseOlivenölZucchiniZitrone

Zubereitungsschritte

1.
Die Erbsen, falls nötig, antauen lassen. Den Spargel waschen, harte Enden abschneiden und die Stangen in ca. 6 cm lange Stücke schneiden. Die Zucchini waschen, Enden abschneiden und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale abreiben, den Saft auspressen. Die Chili waschen, putzen entkernen und zusammen mit dem geschälten Knoblauch klein hacken.
2.
Die Nudeln in kochendem Salzwasser al dente garen.
3.
Das Öl in eine große heiße Pfanne geben und die Chili-Knoblauchmischung darin andünsten. Den Spargel dazu geben und kurz mitbraten. Dann mit dem Wein und Zitronensaft ablöschen und geschlossen 5 Minuten dünsten lassen. Falls nötig etwas Wasser angießen. Dann die Zucchini und Erbsen dazu geben, untermischen und weitere ca. 5 Minuten geschlossen garen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb würzen und abschmecken.
4.
Die Nudeln abgießen, unterschwenken und servieren.