Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Pikanter Spinatstrudel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pikanter Spinatstrudel
Health Score:
Health Score
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
6
Portionen
Für den Teig
250 g
2
1 Prise
1 Prise
3 EL
50 g
zerlassene Butter
4 EL
3 EL
Für die Füllung
600 g
1
4 EL
75 g
gemahlene Mandeln
100 g
Parmesan gerieben
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalzZuckerÖlButterMilchSpinat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit 1 Eigelb, Salz, Zucker, 3 EL Öl und gut 100 ml warmem Wasser glatt und elastisch kneten. Zur Kugel formen und gut zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Spinat waschen, verlesen und tropfnass in wenig kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen, abgießen, abschrecken, abtropfen lassen und mit den Händen gut ausdrücken, dann grob durchhacken.
3.
Knoblauch schälen und fein hacken, dann in 2 EL heißem Olivenöl andünsten, Spinat zugeben und ca. 3 Min. mitdünsten. Mandeln und Käse untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180° vorheizen.
5.
Den Strudelteig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, dann auf ein leicht bemehltes Küchentuch legen. Mit dem Handrücken unter den Teig greifen und diesen möglichst hauchdünn ausziehen. Den Teig mit zerlassener Butter bestreichen, die Semmelbrösel aufstreuen.
6.
Die Spinatmasse darauf verteilen. Die Teigränder nach innen über die Füllung einschlagen und den Strudel mit Hilfe des Tuches aufrollen.
7.
Den Strudel vorsichtig auf das vorbereitete Blech heben, dabei soll die Naht unten liegen. Im Backofen etwa 35 Minuten backen.
8.
Dazu eine Tomatensauce reichen.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar